@kuketzblog
So eine QR-Code-App hat ja nicht viel zu tun. Da bleibt noch jede Menge Zeit, um rumzuschnüffeln und was rauszuschicken.

D., der in seinem Leben vielleicht 3 QR-Codes gescannt hat. Mit dem Scanner von Privacy Friendly Apps der TU Darmstadt.

@kuketzblog Solche Funktion sind doch teilweise schon im Browser implementiert.

@kuketzblog Im Englishen heißt es stattdessen "…that requires little storage space". Das ist wenigstens halbwegs ehrlich, da hat man nur den Grund weggelassen (man speichert alles in der Cloud)…

@kuketzblog bei F-Droid gibt es mehrere Barcode-Scanner, die hervorragend funktionieren. Ich sehe keinen Bedarf an einem aus dem Play Store. #BinaryEye

@kuketzblog Das hat jetzt aber nichts mit dem gleichnamigen Barcode Scanner von F-Droid zu tun, nicht wahr?
@kuketzblog daher hatte ich die von @fdroidorg genommen, als mein Smartphone sich noch laden lies. Ich hatte SecScanQR viel verwendet. Ist sehr solide und versteht nahezu alle Codes. Mittlerweile ist aber das Smartphone nicht mehr ladefaehig, Anschluss zum zweiten Mal ausgeleiert und nochmals habe ich keinen Bock, dass der einen Factory-Reset wegen "Datenschutz" machen muss und ich wieder der Bloede bin und alles erneut einrichten darf. mittlerweile habe ich auch einen echten Hand-Scanner hier zu Hause. Natuerlich ist der nicht mobil, benoetigt einen USB-Anschluss.

@kuketzblog Wenn wir schon beim Thema sind was wären den gute QR-Code scanner bitte nur sachen vorschlagen die es im F-Droid gibt?

@nemo @kuketzblog Okay, ich weiss nicht, welche von denen gut sind. Bei mir klappte SecScanQR sehr gut. Und sorry, ich hatte nicht gesehen, dass du Deutsch nicht als Muttersprache hast.
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!