Follow

Ein Politiker ätzt mal wieder über den Datenschutz, um von den eigenen Versäumnissen abzulenken?

Dann schickt ihm diesen Link: kuketz-blog.de/der-datenschutz

@kuketzblog
Der Text klingt leicht, hmm, gereizt, kann das sein?
☕ 🥐

@wuffel Ein wenig, ja. Aber vielmehr ist er einfach direkt. ;-)

@kuketzblog @wuffel
die einfachste Art die Gegner vom Datenschutz zu überzeugen ist wahrscheinlich die wo man deren gesammelten Daten mal veröffentlicht!

@kuketzblog Genau so einen Text habe ich gebraucht. Danke

@kuketzblog Erledigt! Text in den Grundzügen übernommen und an einen besagten Politiker gesendet. Danke und Gruss, Roman

@kuketzblog Datenschutz eignet sich halt wunderbar als oberflächlicher Sündenbock.
Hintergrundwissen ist nur selten anwesend, weshalb es sich leicht schimpfen lässt, ohne dass hinterfragt wird.

@kuketzblog Viele verstehen den Uebergang nicht, wenn ich denen dann sage, kein #Datenschutz also auch, wenn man z.B. eine Kamera ueber deren Bett und im Klo installiert und deren #Kontoauszüge auf einer #Litfaßsäule veroeffentlich. "Aber wozu sollte man denn das denn machen?", kommt dann oefters als Antwort.
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!