Follow

Welches Thema fehlt in der Empfehlungsecke? Bitte nur Themenwünsche nennen, die viele Menschen betreffen. Bitte keine Exotenwünsche. 😉

kuketz-blog.de/empfehlungsecke

@kuketzblog "aufgrund der Nähe zu Google (Funktionalität wie Safe Browsing oder den Chrome Web Store für Extensions) halte ich Chromium und Forks aus der Datenschutzperspektive allerdings für nicht empfehlenswert."

Klingt für mich recht pauschal. Aus dem gleichen Grund müsste man AOSP forks wie LineageOS ablehnen. Ich denke das Bromide Projekt verdient eine detailliertere Betrachtung.

@Kurt Der Browser nennt sich Bromite und wird unter den Android-App-Empfehlungen aufgeführt.

Insgesamt ist das aber nicht für die Empfehlungecke.

kuketz-blog.de/empfehlungsecke

@kuketzblog Desktop Zugriff Lösung für remote support? Betrifft zumindest als diejenige, die eine solche Software bei sich installieren (müssen) und den Zugriff selbstbestimmt freigeben wollen dann doch viele?

@ckeen @kuketzblog

+1

Mir fehlt auch eine einfache und sichere OSS Alternative zu Teamviewer & Co.

@ckeen
Das braucht wohl jeder, der sich etwas mit IT auskennt, da er zwangsläufig die halbe Familie betreut ;)
@kuketzblog

@satur @kuketzblog Das Thema finde ich gut, eventuell vergleiche zu Apple Maps, Google Maps, Magic Earth, Waze und was es alles gibt. =)

@kuketzblog Bei Syncthing fände ich es besser wenn die offizielle Website (syncthing.net/) verlinkt würde statt F-Droid.
Syncthing gibt es ja auch für andere Plattformen, und ich denke, dass ist wichtig zu erwähnen.

Edit: Habe gerade gesehen, dass Syncthing unter Android-Apps gelistet ist.

@kuketzblog Vielleicht eher für einen Aufsatz: In Zukunft werden IP-Tracking und Login-Tracking eine größere Rolle spielen als Cookie-Tracking. Mir schwebt für die Zukunft daher ein sicheres Modell vor, um mit dem Tor-Browser Login-Seiten zu besuchen. Da die Logins oft mit ReCaptcha abgesichert sind, müsste man ein Modell haben, das für jeden Login eine Tor-Installation nutzt, in dem die Cookies erhalten bleiben und man sich nicht einloggen muss (z.B. Tor-Installationen oder Tor-Container).

@rufposten
Ist das, was du beschreibst, nicht das neue "SmartBlock" Konzept von ab Version 87?
@kuketzblog

@kuketzblog
Datenschutzfreundliche SmartHome-Lösungen ohne google und Co.
Insbesondere Absicherung der Wohnung mit Alarm-, Bewegungserkennung- und Videoübertragung auf das Smartphone bei Abwesenheit.

@summi @kuketzblog das wäre sicher ein Thema, welches viele Menschen interessiert. Zudem gut umsetzbar mit beispielsweise Homeassistant auf einem Raspberry Pi mit Zigbee Modul wie dem RaspBee. So habe ich es im Einsatz und ich bin recht zufrieden.

@Lu @summi @kuketzblog Sonst vielleicht mal einen Gastbeitrag einreichen?

@r3tr0 @summi @kuketzblog eigentlich eine gute Idee, aber so wie ich mich kenne würde ich den Arsch nicht hoch bekommen um sowas durchzuziehen 😅

Kleine Ergänzung noch bezüglich Überwachungstechnik: Oft wird für Überwachungskameras MotionEye empfohlen. Ich kann allerdings Shinobi empfehlen. Ist deutlich moderner und unglaublich leistungsfähig.

@r3tr0 @summi @kuketzblog ach Quatsch, dem Guten Herr Kuketz kribbelt es sicher schon in den Fingern 😉😂

@summi @kuketzblog Ja, mich würden auch datenschutzfreundliche Assistenten interessieren (so wie Alexa oder Siri, nur ohne Amazon und Apple). Ich selbst habe schon ein paar alternative Dienste ausprobiert, aber bisher keine gute Lösung gefunden, die hinsichtlich Privatsphäre und Qualität wenigstens einen akzeptablen Kompromiss bietet.

Ich weiß gar nicht, ob ich so was letztendlich wirklich benutzen würde, aber als Spielerei wäre das schon ganz nett 😅

@summi Ne, bin ich kein Freund von und ist aktuell eigentlich nur Gebastel.

@kuketzblog
Ich schaffe es mit den vorliegenden Infos nicht das Thema Mail Verschlüsselung und Signierung für Posteo mit Thunderbird einzurichten.

@kuketzblog wie wäre mit spielen? Die breite Gesellschaft spielt mittlerweile, egal ob Browser, mobile oder Plattformen wie steam, Gog, epic.

Das ganze könnte sicher gut auch aus Datenschutz Aspekten analysiert werden.

@kuketzblog

Wieviele unterschiedliche E-Mail-Adressen braucht Mensch? Und welche nutzt man für welchen Zweck und für wieviele verschiedene E-Mail-Kontakte? Für welche Zwecke braucht man Verschlüsselung, für welche nicht?

@kuketzblog
Was wurde aus der OSINT Abstimmung? Sas Thema würde zumindest mich interessieren. :mastodance:

@kuketzblog Smartphones: wer sich mit dem Kauf eines neuen Smartphones beschäftigt, kann sich kaum ein Bild machen. Warum ist Apple schlimm und warum Google schlimmer? Was gibt es für Alternativen für Nerdis und !Nerdis? Z. b. Lineageos oder PinePhone. Oder doch besser ein Nokia 100? 😃

Auch unter Berücksichtigung von social.tchncs.de/@kuketzblog/1

@kuketzblog Mich würden Empfehlungen zu Onlinebanking interessieren. Wie kann ich es möglichst sicher betreiben? Ins besondere unter Linuxdistros. Wie empfehlenswert sind Programme wie Hibiscus, GNUcash oder KMyMoney?

@kuketzblog @carschti Apropo Banking, gibt es Empfehlungen zu Prepaid-Kreditkarten? Aktuell denke ich an Revolut, Bitwala oder Vivid - sind aber wohl nicht die datenschutzfreundlichsten..

@Mike Kuketz :mastodon: gibt es Unterschiede der ISPs bezüglich Datenschutz/Datensparsamkeit usw.
Gleiches auch für Mobile Netzbetreiber.

@moe Ich wüsste nicht, wie man das testen/prüfen könnte.

@kuketzblog in der Empfehlungsecke wird Thunderbird als Mail Client empfohlen. Du hattest mal erwähnt, dass du, auf Grund der PGP Implementation, auf Evolution umgestiegen bist. Ist das aktuell noch der Fall? Falls ja, kann dort auch Evolution mit sinnvollen Einstellungen empfohlen werden.

@kuketzblog ich fände eine Gegenüberstellung verschiedener Online-Bezahlverfahren (als gute Alternative für PayPal) gut. Klar ist Vorabkasse am besten, dauert aber oft lange bis die Zahlung erkannt wird und wird oft nicht angeboten.
Das sollte auch viele betreffen im Moment.

@arktur Gibt es schon - alles andere ist mehr oder weniger nicht wirklich datenschutzfreundlich.

@kuketzblog Ich würde mich sehr über deine Empfehlungen zu (nicht selbst-gehosteten) Versionsverwaltungssystemen (GitHub, GitLab usw.) freuen. Bisher fand ich nur einen kurzen Beitrag von 2018 auf deinem Blog dazu (kuketz-blog.de/github-alternat).

@kuketzblog iOS Apps / iOS Tipps allgemein.

Wird natürlich schwierig hier Empfehlungen zu verfassen, wenn man nicht in der Apple-Welt unterwegs ist. Aber ich denke es gibt auch unter Apple Usern einige, die sich für Datenschutz interessieren.

@kuketzblog Pflichtversicherungen wie Krankenkasse und Kfz-Haftpflichtversicherung, bitte.

@cusn Das geht nicht. Da müsste man die ja irgendwie testen bzw. Einblicke haben. Das ist utopisch und etwas für Verlage wie Stiftung Warentest.

@kuketzblog Messenger, Browser-Add-ons usw. sind wichtig, aber kein Muss … Pflichtversicherungen – wie der Name ja sagt – schon und das sage ich nicht, um zu provozieren.
Daher wäre es wichtig, wenn keine Empfehlung, wenigstens eine Orientierungshilfe zu bekommen. Dein Girokonto ist bspw. bei der Triodos Bank. Du empfiehlst es nicht aktiv, aber diese Info bietet eine Orientierung. Wenn wir wüssten, bei welcher Krankenkasse/Kfz-Versicherung Du und Deine Moderatoren sind, dann …

@kuketzblog Vielleicht etwas zu Kollaborationstools, Notizen-Apps und Fotomediatheken.

@kuketzblog Mich würde das Thema Fotos interessieren:
Wie importiere, sortiere und bearbeite meine Fotos effizient. Welche Datenschutz freundlichen und leistungsfähigen Programme gibt es als Alternative zu z.B. Lightroom?
Gibt es eine angenehme Möglichkeit Fotos ausdrucken zu lassen? Normalerweise lasse ich meine Fotos beim Fotografen um die Ecke drucken. Das geht aber aktuell schlecht und ist nur semi sicher. Gibt es vielleicht einen (Online) Anbieter der ein gutes Konzept hat?

@kuketzblog Ein bisschen mehr OSINT evtl.?😅 🙏

Vielleicht etwas zu Kollaborationstools, Notizen-Apps und Fotomediatheken.



Ja, mal sowas wie Hubzilla vorstellen (spricht ActivityPub- und ZOT-Protokoll). Komischerweise wird über diese Lösung kaum etwas berichtet und steht im Schatten von Mastodon und anderen reinen ActivityPub-Lösungen. Who knows why.
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!