Follow

Neue Tarifstruktur bei mailbox.org. Eigene Domains gibt es für Neukunden nun ab 3,- € pro Monat. Für Bestandskunden ändert sich auf Wunsch nichts - diese können zwischen den beiden Tarifstrukturen wählen.

mailbox.org/de/post/die-neuen-

@kuketzblog In meinen Einstellungen gesehen: Der neue Light-Tarif unterstützt wohl auch keine eigenen Domains mehr. Damit wäre man dann wahrscheinlich gezwungen, in den Standard-Tarif mit 2 € mehr zu wechseln. Falls sie irgendwann die neuen Tarife bei allen einführen, ist das ein heftiger Preisanstieg.

@kuketzblog Vergessen: Dank der aufgeschalteten Domain könnte ich dann aber einfach den Anbieter wechseln, ahahaha!

@kuketzblog eine eigene Domain erst ab dem Standard-Modell möglich?

Oh ich bleibe lieber besser beim alten Bestandskunden-Modell... ein Glück, dass hier kein Wechselzwang besteht. 😶

@cordialis @kuketzblog "noch" kein Wechselzwang. Das kann sich sicher noch ändern.
Schade finde ich, dass die Prepaid-Möglichkeiten ebenfalls entfernt werden. Für die meisten vermutlich uninteressant, aber ich fand dieses System gut. Nunja, mal die Details durchlesen, ob ich den Tarif wechsel :think_bread: vermutlich aber nicht

@khaine411 @kuketzblog Oh man kann nicht mehr per Überweisung voreinzahlen?
Die Domain war der Punkt, warum ich zu mailbox.org auch gegangen bin. Es gleicht sich also für die 1€-Kosten dann an posteo an und sie geben den Wettbewerbsvorteil da in meinen Augen auch teilweise auf.

@cordialis @kuketzblog Nein Nein. Die Bezahlmethoden bleiben identisch mit den bisherigen, es ist nur einfach kein Prepaid System mehr. Du zahlst halt alles im vorraus, anstatt ein prepaid aufzuladen wo es monatlich abgebucht wird.

@cordialis @khaine411 @kuketzblog Lese ich nicht raus, dass prepaid nicht mehr geht. Wo steht das denn?

Und bzgl. eigene Domain hab ich es so verstanden, dass man die schon mitbringen muss. Man kann damit den Mailverkehr der eigenen Domain über Mailbox laufen lassen. Oder nicht?

@marco @cordialis @kuketzblog "Die neuen Tarife verwalten kein Prepaid-Guthaben mehr, sondern werden kalendarisch nach Laufzeit abgerechnet und haben damit einen fixen Endtermin."

@khaine411 @cordialis @kuketzblog Danke. Habe ich überlesen. Komisch, wie dann "50% Wechsel-Rabatt zur Einführung" funktionieren soll. Gutschrift?

@marco @khaine411 @kuketzblog Bzgl. eigene Domain: Ja, die muss man mitbringen und man kann diese dann mittels MX-Record auf den Mailbox-Mailserver verweisen. Davor muss die Domain durch einen TXT-Eintrag verifiziert werden. Wenn nun umgestellt wird, denke ich, dass der TXT- Eintrag so beim Light-Tarif nicht mehr rausgegeben wird. Also keine weitere Zuweisung an das individuelle mailbox-Fach.

(1/2)

@marco @khaine411 @kuketzblog

Gut, ich kann als Laie nicht abschätzen, ob es da eine Umstellung der Zuweisung gäbe, wenn man von altem 1€-Tarif zum neuen Light wechseln würde. Ich will es auch nicht testen. 😅

(2/2)

@kuketzblog In dem Light-Tarif sind auch keine Wegwerf-Email-Adressen verfügbar und die benutze ich regelmässig.

@kuketzblog der XMPP-Chat wird für die 1€-Kunden auch gestrichen hui. schade.

@kuketzblog geht mit eigener Domain dann kein catch-all mehr? In der Übersicht stehen nur 50 bzw. 250 Aliasse - das wäre für mich aber ein KO-Kriterium.

@claudius @kuketzblog da diese in der Preisliste nicht separat aufgeführt sind und zumindest die Wissensdatenbank nur allgemein die Aliases erklärt, würde ich davon ausgehen, dass das kein Problem darstellt.

@sheogorath Auf Twitter hat mir der Support sehr schnell geantwortet: twitter.com/mailbox_org/status
*-catchall Zählt als ein Alias und fertig geht also ab dem 3€-Paket (wegen Domain).

@claudius @kuketzblog

Das wäre für mich auch ein KO-Kriterium.

Wenn Catch-All (weiterhin) als Funktion bestehen bleibt (was ich hoffe), sollte es in den Tarifsdetails aufgenommen werden - man hebt sich mit dieser Funktion von anderen Konkurrenten ab.

@kuketzblog ouh... Ja schade, der 1€ Tarif den man im Voraus bezahlen konnte war bisher sehr attraktiv 😕

Wenn man für die 3€ wenigstens mehrere eigene Domains auf schalten könnte 🤔

Sonst gibt es sicher andere Deutsche Hoster die vielleicht nicht so eine verbreitete Reputation genießen, aber günstiger sind (weil die Domains auch gleich inklusive sind).

@aslmx @kuketzblog Im bisherigen 1€ Tarif konnte man soweit ich weiß 3 Aliasse vergeben. Die durften auch jeweils catchall auf eine Domain sein, also war es möglich, 3 Domains aufzuschalten. Das sollte jetzt also mit maximal 50 Domains im 3€ Tarif möglich sein wenn ich das richtig verstehe.

@baumwolltier @kuketzblog hmm hab halt "eigene Domain" immer als Singular gelesen...🤔

@kuketzblog Die Anzahl der Aliasse in den neuen Tarifen ist grundsätzlich toll (50 im Standardtarif und 250 im Premium-Tarif). Eine flexible Erweiterung scheint aber nach wie vor nicht möglich zu sein... Pity!

@kuketzblog
"Wird mailbox.org zukünftig neue Funktionen auch in den alten Tarifen anbieten?

Ja und Nein. Kernfunktionen zum E-Mail-Postfach und zur Sicherheit wird mailbox.org immer anbieten, auch im alten Tarifsystem, auch im LIGHT-Tarif. Hier gibt es selbstverständlich keine Kompromisse. Echte neue Funktionen, wie zuletzt die Videokonferenzen, sind aber so aufwändig, dass wir sie zukünftig nur noch im neuen Tarifsystem anbieten"

@kuketzblog Ich kann das nicht ganz durchschauen - welche Änderung ist denn jetzt nennenswert oder vorteilhaft? Ich sehe grad nur Nachteile, wie bspw. die Reduktion von eigenen Mailbox Aliases.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!