@kuketzblog
Sagen die immer noch, dass man Trollen widersprechen soll? Ich finde, dass die Auswertung der Ergebnisse einige Schwächen hat. Aber im Grundprinzip eine gute Sache.

@curious_oecher @kuketzblog also ich hab bei RT Deutsch nur das mit dem Staatssender angegeben und es war kein Fehler...

@Supercellol
Als ich es damals gemacht habe, war es noch so. Vielleicht wurde es verbessert.
@kuketzblog

@curious_oecher @Supercellol @kuketzblog

Nö, dass ich nur Staatssender und nicht Wikipedia angeklickt habe, wurde mir heute Abend noch als Fehler angekreidet.

@kuketzblog wenn man Durchschnitt einblendet kommt man in Summe auf 14.1/30 (Stand jetzt)... das ist eher beunruhigend

@esopriester @kuketzblog das dachte
ich mir auch: der Durchschnittswert ist nicht erfreulich.

@kuketzblog @esopriester Der Wert ist (hoffentlich) nur zu unserer Motivation so niedrig

@ckeen hab da noch einen alten Schwurbelaccount mit dem ich bis vor ein paar Jahren noch die Szene beobachtet habe. Hab aber aktuell nicht mehr die Nerven dazu. @kuketzblog

@Sofie jab! Wir haben halt #Pandemie und ich viel Zeit für irgendwelche Dinge ;) ... @kuketzblog

@kuketzblog Und wenn man sich den Test mal anschaut, sieht man, was für ein Schwachsinn das ist. Nachrichten generell nicht teilen ist eine falsche Antwort, alles von "offiziellen" Medien oder dem öffentlich rechtlichen Rundfunk soll man unhinterfragt glauben, etc.

@kuketzblog

Der Test wirkt ja in Anbetracht mancher Fragen schon fast indoktrinierend. Wenn es um derartige Kompetenzen geht, dann müssen sich gleichsam Verantwortliche, also Medienschaffende, ordentlich an die Nase fassen.

@kuketzblog Absolut nicht vertrauenwürdig. 10 min *pfft*

@kuketzblog Danke für diesen Hinweis und gratuliere zum Ergebnis. Ich lande sogar bei 29 von 30 umd musste dafür punktuell richtig nachdenken. Wobei vieles mit geübtem Gefühl auch gut intuitiv
ginge.

@kuketzblog Die Punkte, die ich laut denen falsch hatte, halte ich im Größeren Teil doch für richtig...

@khaosgrille Ging mir ähnlich an diesem Punkt.
Ganz falsch ist "Information" aber auch nicht: Der Auftrag von Ministerien ist, sachlich über die von ihnen entworfenen Gesetzesänderungen zu informieren. Trotzdem ist da natürlich eine parteipolitische/ regierungspolitische Brille drüber. @kuketzblog

@khaosgrille @kuketzblog

Ja stimmt, da gabs mehr solcher Sachen. Darum hab ich wohl 24 Punkte. Ich kann so schlecht konservativ denken.

@khaosgrille @kuketzblog Ich denke, die Frage zielte mehr darauf ab, ob es sich um eine Information (nicht im Sinne von Fakt!) oder um die persönliche Ansicht des Erstellers handelt, was erst mal irrelevant dafür ist, ob die Information der Wahrheit entspricht bzw. wie sie zu bewerten ist.

@datenschutzratgeber @kuketzblog ich finde "Konjunkturprogram", "Konjunkturpaket" , "investitionen" in "Digitalisierung" sind harte Euphemismen die eher eine Meinung als eine Information übermitteln. Es fehlt jegliche journalistische Distanz.
@datenschutzratgeber @kuketzblog naja muss man nur auf das Verkehrministerium und die Maut verweisen um zu zeigen, dass es sich um Meinung handelt...

@kuketzblog nur 26.5 geschafft. Da fehlten ein paar Auswahlmöglichkeiten: Ich sehe keine Dinge bei FB, Insta, WA – da kann ich die zB auch nicht weiterleiten, melden etc…

@IzzyOnDroid @kuketzblog Ja aber das kann man ja auch einfach auf andere Messenger übertragen ;)

@Beowulf Nee, ich kommentiere trotzdem keine YT Videos – und leite keinen (unwichtigen) Unsinn weiter, der für die Zielgruppe uninteressant ist.

@IzzyOnDroid Ja ich leite auch keine Nachrichten weiter, jeder soll sich selbst über das Informieren, was ihn interessiert, aber habe es halt so beantwortet, wie ich handeln würde, wenn ich etwas weiterleiten würde...

@Beowulf @IzzyOnDroid ja leck! Hast due die Erklärung zum weiterleiten angesehen? ...allein kein wichtiger Grund...

@kuketzblog Das könnte man ja fast als so eine Art "Social Media"-Führerscheinprüfung einführen! 😜

@alternierend
Damn... Und ich Streber wollte gerade mit 29.5 Punkten auftrumpfen 😂
@kuketzblog

@phil_s @kuketzblog Dein Ergebnis wirkt da doch deutlich authentischer und sympathischer als meines;) Go for it!

@alternierend

Muss jetzt aber erst nochmal auf Facebook nachschauen, wie unsere Politikerelite von Aliens fremdgesteuert wird 🤫

@kuketzblog

@kuketzblog Sehr gut. Ich kann sogar mit 27 von 30 Punkten "angeben" 😀
Aber der Test ist in den meisten Punkten wirklich gut. Das wird mal an Freunde weitergeleitet. 👍

@kuketzblog

26 von 30...

Aber einige inhaltliche Fragen zu z.B. Facebook musste ich raten. Woher soll ich wissen, ob andere sehen, was ich kommentiere, wenn ich selber Facebook nicht nutze und keine Ahnung davon habe?

Müsste eigentlich Pluspunkte geben, wenn ich das nicht beantworten kann... :-P

@Herbstfreud @kuketzblog
Das hat mich auch genuked. naja, 25. Egal. Ich schalt mal die Schulterklopfmaschine an, ok?

@wuffel @kuketzblog

Aye... :-D

Und nun gute Nacht. Morgen beginnt der Tag wieder mit einem Kaffee. Und das macht Freude.

Ich versuche, nicht von Fake News, Ads und dem Axel Springer Verlag zu träumen. ;-)

Also darüber muss man nochmal reden. 

@kuketzblog Durch Plattform-Kommentare auf YouTube wird die Reichweite des Videos durch Algorithmen erhöht und mehr Menschen kommen in Kontakt zum Video, die so gar nicht darauf gestoßen wären.
Zudem lesen vermutlich Viele (vorab) gar nicht die Kommentare. Auch durch Empörung würden man so den Verschwörungsideologen in die Hände spielen.

@cordialis @kuketzblog Stimmt, ich habe da auch "Nein" angekreuzt, weil m.M.n. grundsätzlich kein Socia-Media-Kommentar als sonderlich vertrauenswürdig angesehen werden kann (insbesondere unter einem Inhalt, der ja explizit Falschinfos beinhaltet!).

@kuketzblog
Interessanter Test. Gleich bei 1/24, 2/8, frage ich mich, ob man hier zu sehr trainiert wird, blind "Faktencheckern" zu vertrauen - die man ähnlich kritisch hinterfragen sollte wie die Infos, die sie checken. (Man kann Vertrauen entwickeln, aber das will verdient sein.) Ich muss an die PeerTube-Bewertung durch den ARD-Faktencheck denken...

Fertig. Fühle mich wie von einer nicht hinterfragten Autorität gelobt. "Brav, hier dein Leckerli!" 😄

War interessant und lehrreich.

@kuketzblog 30 von 30, aber ein gewisser Bias ist nicht zu übersehen.

@kuketzblog
"Ich würde das Video auf der Platform kommentieren und für alle sichtbar auf die Falschmeldung hinweisen"
Da gehts doch schon los, als ob ich auf allen Platformen ein konto hätte, um da zu kommentieren. Selbst um Videos zu melden benötigt man manchmal Accounts. Deswegen hat es mir bei einigen Fragen Punkte abgezogen, weil ich einfach nicht die möglichkeit habe immer alles zu melden oder zu kommentieren. Davon geht der Test aber nicht aus

@kuketzblog 29/30. ich fand die Frage zu RT deutsch etwas kritisch. Es wird suggeriert, das man der Quelle nicht trauen kann weil der Sender vom russischen Staat finanziert wird. Ja was ist denn dann mit unserem öffentlichen Rechtlichen? Ach was solls muss mich da immer zurückhalten, sonst wird man wieder als Russland-Troll bezeichnet.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!