Follow

Immer wieder lustig, wenn Webseiten alle Cookies setzen und erst danach fragen, ob man das überhaupt möchte. Consent-Banner nicht kapiert bzw. technisch nachlässig umgesetzt. 🙄

@kuketzblog Das wäre doch mal was: Mach' doch mal ein How-To, wie man dagegen juristisch vorgeht. Sollte ja möglich sein, oder?!

Wenn man diese Ecke schonmal besäht, könnte man auch einen Artikel haben, wie man irgendwelche Pratschnasen im weiteren Bekanntenumfeld verklagt, die ohne deine Genehmigung deine Kontaktdaten an Zuckerberg gegeben haben.

@pino_ac @kuketzblog

@tracktor bietet die Möglichkeit in solchen Fällen ein Beschwerdeschreiben an den Websitebetreiber zu generieren.

@smn @kuketzblog @tracktor

Das wäre mir zu trottelig-kooperativ. Das Ziel müsste sein, dem Betreiber irgendeine Art von Schaden zuzufügen.

DAS ist die Sprache, die der Mensch versteht.

@smn @kuketzblog @tracktor

... wenn man den kooperativen Trottel spielt, wird man von der Gegenseite eh wieder verarscht. Da wird dann getrickst, versteckt, gelogen, ..., ...

Am besten wäre, wenn man übers Netz eine Mob-Horde bestellen könnte, die der Geschäftsführung die Karren zerschlägt und ihre Kinder bedroht.

SO würde es funktionieren. Anders nicht. Anders bist du wieder der Depp unterm Strich.

@kuketzblog Am schlimmsten sind Consent-Banner wo der ablehnen button ein link zu google.com ist...

@kuketzblog @larma Klar, das ist doch schließlich die "Startseite" des Internets….

@larma @kuketzblog ...oder wo man die Datenschutzerklärung nicht lesen kann, ohne Cookies zu aktivieren (und teilweise auch nicht ohne JavaScript anzuhaben).

@realTimo
Wo man Datenschutzerklärung und Impressum nicht lesen kann, weil sie vom Cookie-Banner verdeckt sind.
@larma @kuketzblog

@kuketzblog weiß vielleicht jemand wie man das unter Android systemweit blocken kann? Die idon'tcareaboutcookie Liste in der hosts Datei klappt schonmal nicht.

@radasbona @kuketzblog Systemweit? Die Frage ist doch eher wo Cookies anfallen. Mit Bordmitteln alleine? Im Browser ALLE Cookies sperren, mit dem Nebeneffekt,dass vieles dann nicht mehr geht. Bei Wrapper Apps, wüßte ich ad hoc nichts außer vielleicht bspw. deren Cache zu löschen. Ohne root sind die Optionen zudem noch eingeschränkter,was aber hier im Cookiekontext weniger relevant ist.

@RogerWilco ne, ich meinte ich cookies sperren. Die werden beim Browser schließen eh gelöscht. Sondern die cookie Banner, diese nervigen Einblendungen die IMMER WIEDER kommen wenn man cookies löscht.

@kuketzblog danke dir. Benutze als hauptbrowser eigentlich Bromite, der kann keine Erweiterungen. Muss ich mich wohl umgewöhnen.

@kuketzblog
Da finde ich längst schon gar nichts Lustiges mehr dran. Es ist einfach nur noch frustrierend, das weder Entscheider:innen von Websites, noch deren Nutzende diese Standardpraxis als problematisch erkennen.

@wolf @kuketzblog
Ich kann mir vorstellen, dass das in manchen Fällen auch einfach bewusst so gemacht wird. Zu oft sind die jeweiligen Buttons auch prominent platziert. Groß und grün: “Alles akzeptieren”; Unauffällig und versteckt: “Änderungen speichern”.

@fulpedulp @kuketzblog inzwischen bin ich da schon ganz gut drauf trainiert, den kleinsten, hellgrausten und unscheinbarsten Button ganz gezielt zu treffen 😀

@kuketzblog @wolf ich achte da meistens auch drauf, manchmal ist es aber ganz schön lästig 🙈🙉🙊

@kuketzblog Gibt es eig. eine Möglichkeit generisch NEIN zu sagen? Die Banner nerven ohne Ende. Da hätte mal ein Standard gut getan. Oder gibt es den ,-)

@kuketzblog @naturzukunft Ja, schon richtig das mit uBlock Origin, doch a) hieß es in der Frage von @radasbona "systemweit" und b) hatte/habe ich keine Kenntnis über den dort verwandten Browser, so dass ich mich auf OOTB Bordmittel beschränkte.
Es gibt durchaus diverse Möglichkeiten der digitalen Selbstverteidigung, man muss (es) nur wollen und dann auch umsetzen und da kommt mMn zu vielen die Bequemlichkeit in die Quere.

weiß vielleicht jemand wie man das unter Android systemweit blocken kann? Die idon'tcareaboutcookie Liste in der hosts Datei klappt schonmal nicht.



Root: AdAway
Kein root: Netguard
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!