Follow

WhatsApp macht erneut einen Rückzieher: Vorerst keine Beschränkungen bei Ablehnung neuer Datenschutz-Regeln. Die Verwirrung ist groß. Wer macht dieses hin und her eigentlich noch mit, obwohl es längst datenschutzfreundliche Alternativen gibt?

kuketz-blog.de/datenschutzfreu

@kuketzblog Für mich hat das ganz persönliche Auswirkungen, ich kenne 10 Leute die WA noch so lange nutzen bis sie gezwungen wären den neuen Nutzungsbedingungen zuzustimmen.

@dasli @kuketzblog

Ich kenne nur Leute, denen das alles egal (genug) ist, dass sie WhatsApp einfach - komme was wolle - weiter nutzen.
Aber immerhin nutzen die meisten nebenher Element 😀

@KitKat Ich habe schon Probleme meiner Familie Threema zu erklären (kein Witz). Für Matrix warte ich bis Fluffychat ausgereifter ist und hoste dann nen Server.

@kuketzblog Die Antwort ist bitter und klar: 99% ist das völlig egal, weil sie "nix zu verbergen" haben. Für sie ist nur wichtig, daß es funktioniert und einfach ist. Und sau bequem.
Daß sie sich dabei digital richtig schön durchf****n lassen, spüren sie ja nicht und/oder ignorieren das.

@kuketzblog Die allermeisten Menschen… Weil es einem egal ist, es so bequem ist und weil man sich nicht umstellen will, leider…

@kuketzblog Vertrauen schaffen a la Facebook/WhatsApp. 🙈 🤪 Wie die römische Taktik bei Asterix & Obelix: "Ein Schritt vor und zwei zurück." Was sie sich wohl als nächstes überlegen? 🙃

@kuketzblog
Ich würde sagen, wer diesen Drecksmessenger immer noch benutzt, sollte sich ernsthaft über seine Persönlichkeit Gedanken machen.

@kuketzblog @hypmännicke

Ich würde sagen, wer diesen Drecksmessenger immer noch benutzt, sollte sich ernsthaft über seine Persönlichkeit Gedanken machen.

Diese Bemerkung ist würde- und respektlos und sollte hier keinen Platz haben.

@kuketzblog Wer das mit macht? Jeder macht das mit.
Ich persönlich kenne keine einzige Person, die kein #WhatsApp hat.

Ich (Trottel) dümmpel bei #Signal so vor mich hin und wenn ich da irgendjemand schreibe, dann kommt oft: "Öffne die App nicht so häufig" oder "Nur du schreibst mir hier, kann ich auch direkt löschen."

Von #Threema will ich erst gar nicht anfangen, da ist komplett tote Hose. Und erzählt mir nichts von, dass das jeder hat, nur Nummer wurde nicht registriert.. 🙄

@kuketzblog Zu den Metadaten fehlt mir noch eine Betrachtung: Unter wessen Kontrolle sind sie bzw. ob sie zentral liegen oder nur auf ein paar kleinen föderierten Instanzen. Dann kann die Ampel bei Matrix-Metadaten ganz schnell auch auf grün springen...

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!