Follow

Hinweis: Das Add-on "I don't care about cookies" sollte man nicht nutzen, denn es akzeptiert pauschal alle Consent- bzw. Cookie-Banner und ermöglicht so die Profilbildung.

addons.mozilla.org/de/firefox/

@kuketzblog Hä doch klar. Aber halt nur mit Cookie Auto-Delete zusammen ☝️

@metaphil Wenn man das Add-on kombiniert, ja. Oder einfach uBlock Origin mit Annoyance-Filter nutzen.

@kuketzblog Die meisten klicken auf den Cookie Bannern doch eh immer einfach auf akzeptieren.....

@kuketzblog
Wäre es eigentlich technisch möglich, ein addon zu entwickeln, das alle Cookies pauschal ablehnt, anstatt sie zu akzeptieren? Das würde doch viel mehr Sinn machen.

@juleLe @kuketzblog Ja, gibt es. Seit Dezember hab ich Ninja Cookie im Einsatz mit wechselnder Begeisterung, da manche Seiten, je nach Browser, gar nicht mehr gehen (ninja-cookie.com/de/). Minimal Consent (minimal-consent.com) wurde mir empfohlen, hab ich aber noch nicht ausprobiert.

@juleLe @kuketzblog
bestimmt, muss nur jemand machen :D

Idcac macht das ja teilweise schon:

> In der Regel blockiert oder versteckt sie einfach die Cookie-Hinweise. Falls nötig für die Funktion der Website, akzeptiert sie die Cookies-Richtlinie automatisch (dabei erlaubt sie manchmal entweder Cookies aller Art oder nur die unbedingt notwendigen – abhängig davon, was sich leichter umsetzen lässt).

@kuketzblog @juleLe Nach näherer Betrachtung scheint uMatrix unabhängig vom Cookie-banner zu arbeiten. Was mich tatsächlich interessieren würde, wäre ein "automatisch auch im Cookie Banner alles ablehnen"-Plugin, damit ich nicht manuell immer mehrere Klicks rumsuchen muss (auch wenn mein Browser / PiHole … alles wegblockt), der Website-Betreiber der aber loggt wohin geklickt wurde weiß, dass ich nicht auf "Alles akzeptieren" geklickt habe.

@kuketzblog Was hältst du von der gleichnamigen adblock Filterliste? Die dürfte ja eigentlich nicht für einen klicken können, sondern nur blockieren. Und da akzeptieren ja nicht der default sein darf, müsste man doch so alles abgelehnt bekommen. 🤔

@kuketzblog deswegen heißt es ja auch "I don't care about cookies" und nicht "I block all them cookies"

@khaine411 Klar, aber viele schätzen das Add-on einfach falsch ein.

@kuketzblog Würde jetzt spontan auch nicht denken, dass es einfach automatisch alle banner akzeptiert. Steht auch nicht in der Beschreibung. Die Kritik ist also absolut berechtigt

@kuketzblog sagt ja irgendwie der Name schon "I don't care...". Als Untertitel gehört zu dem addon: I don't care about privacy.

@kuketzblog eine Frage von Twitter:

Hast du die Liste für AdBlockPlus auch geprüft? Ist die besser? Danke

@kuketzblog ja mach ich auch nicht war nur eine Frage auf twitter. Ich konnte sie jetzt nicht schnell beantworten, da ich unterwegs war. Ich leite es weiter. Danke

@pantalu_de Schönen Gruß - soll sich mal bei Mastodon nen Konto machen. ;-)

@kuketzblog ja mach ich. Wir sind hier in Sachsen der Zeit hinterher. Ich bin froh, wenn wir schon mal Nextcloud in die Verwaltung bringen und WApp ablösen, dann machen wir mit den Mastodon Instanzen weiter. Da wir viel mit Lehrern zu tun haben, müssen wir die # twlz und twitterlehrerzimmer noch umbenennen. Der Fragensteller macht schon gute Arbeit in Sachsen mit schullogin.de ,auch wenn hier noch viel arbeit ist.

@kuketzblog Minimal Consent wäre noch was, was außer ublock/umatrix helfen könnte. funktioniert aber nicht auf so vielen websites
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!