Wie kann es eigentlich sein, dass sich Spiegel-Abonnenten zusätzlich via "Spiegel PUR"(+ 1,99€) von Werbung und Tracking "freikaufen" müssen? Sollte es für Abonnenten nicht selbstverständlich sein, wenn man darauf verzichtet?

spiegel.de/backstage/spiegel-d

@kuketzblog Ja, das ist eine Unverschämtheit. Und das macht nicht nur der Spiegel so. Zusätzlich funktioniert auch die Logon-Technik nicht. Ich bin so genervt, dass ich as m liebsten alle Abos wieder kündigen würde …

@padeluun @kuketzblog
Auch uns stören diese Paywalls, obwohl schon das Papierabo besteht. Beschwerden bisher - zwecklos.
Wir verweisen auf solche Artikel nicht mehr und öffnen Paywalls auch nicht. Es gibt genug Kanäle, über die die Information auch um diese Mauern herum fließt. Manchmal sogar echte Hochwasser...

@Datenschutzgeno @padeluun @kuketzblog
Kommt es mir nur so vor oder hat spiegel.de seit Monaten die Anzahl der frei verfügbaren Artikel stark reduziert?

Mittlerweile ist m.E. jeder zweite Artikel den ich lesen möchte hinter einer Paywall.

Follow

@AlexSittner @Datenschutzgeno @padeluun Ne, ist tatsächlich so. Stark reduziert. Ohne Abo eigentlich nicht mehr wirklich brauchbar.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!