Follow

Eine Datenschutz-Analyse zeigt: Das in der Corona-Pandemie viel zitierte Beispiel Südkorea ist nicht frei von Nebenwirkungen. Der Datenschutz muss sich einer unverhältnismäßigen Datensammelwut zur Pandemiebekämpfung unterordnen.

kuketz-blog.de/das-in-der-coro

@kuketzblog
Danke, dass du dir die Mühe machst, so ins Detail zu gehen.

@kuketzblog
Vielleicht wäre es besser, das Gastautoren div (author box) am Anfang des Beitrags zu platzieren, um solche Missverständnisse zu vermeiden. :)

@MartinK Am Anfang des Beitrags ist bereits noch eine zweite Box. Die Augen muss schon jeder selbst aufmachen. Es wird halt oft auch nur überflogen - dafür kann ich aber nichts. Die Infos sind da.

@fly_it
Der Text ist ein Gastbeitrag von lacrosse;)
Ändert aber nix an der Ausführlichkeit, die es erfordert den Text später in Ruhe zu lesen👍
@kuketzblog

@kuketzblog Die Frage stellt sich, was passiert mit den Daten - wenn diese "nur" zur Pandemiebekämpfung genutzt werden und danach gelöscht...

@kuketzblog Schön, dass hier im Artikel auch der Bezug zur Debatte hierzulande mit sog. "Datenschutzhemmnissen" mit dem Träger des hergestellt und betont wurde, dass es nicht zu diesem (Fehl-)Schluss kommen darf.🙏🏽

Jedenfalls sehr gute Arbeit! Danke hierfür.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!