Follow

Tipp: Wer die Luca-App noch nutzt, der sollte sie (endlich) deinstallieren. Besser die Corona-Warn-App nutzen. Die ist quelloffen, auditiert und datenschutzfreundlich. Auch für Non-Google-Geräte verfügbar: f-droid.org/de/packages/de.cor

@kuketzblog gut gemeint, aber es gibt BL die Luca vorschreiben, wenn ich z.B. einkaufen will.

@sonnenaufgang @kuketzblog
Glücklicherweise sieht man schon die ersten Bundesländer "einknicken" und auch die CWA erlauben. Hat viel zu lange gedauert!

@sonnenaufgang
Ist ein starkes Stück, das stimmt. Nicht mal mit Stift und Papier ist möglich?
Aber auch da ist immer noch ein Einchecken per lucifer-app.de möglich.
@kuketzblog

@blueplanetslittlehelper @kuketzblog lucifer funzt bei mir nix mehr und ist auch moralisch fraglich.
Papier finde ich super unsicher, wer weiß wo das landet.

@sonnenaufgang
Was meinst du mit
"moralisch fragwürdig"?
Und Papier landet sonstwo, aber deine Daten im Internet nicht? @kuketzblog

@blueplanetslittlehelper @kuketzblog es gibt keine Chance der Kontaktverfolgung, auch wenn alles korrekt gemacht wird und Datenschutz eingehalten wird.

@sonnenaufgang @blueplanetslittlehelper @kuketzblog Eine Kontaktnachverfolgung findet im Backend, bei den Gesundheitsämtern, eh kaum und langsam statt, in meiner Wahrnehmung. Bundesländer sind harte Fälle, bei Verkaufsstellen von stinknormalen Unternehmen mit Lucazwang für das Betreten der Verkaufsstelle gehe ich von Datamining aus. Ich vermeide eh Nasenbärenaufläufe, Lucazwang ist für mich ein Grund mehr, aber wenn ich was abholen müsste z.B., dann würde es wenn mit Lucia, Lucifer oder CCTG probieren. Lucia, Corona Contact Tracing Germany CCTG (CWA), CovPass(Check) werden bei mir von F-Droid ohne Google-Konto aktuell gehalten, läuft.

@mupan @sonnenaufgang
Aktuell wird Kontaktverfolgung durch das Gesundheitsamt in BW sogar nur auf "Ausbrüche und Settings mit vulnerablen Gruppen" beschränkt. Infizierte selbst müssen auch nur Haushaltsangehörige informieren, selbst Kontaktpersonen ist auf freiwilliger Basis. Wofür die Gesundheitsämter da die Luca-Daten von Geschäften nutzen 🤷 Möglichkeit für Ausbrüche sehe ich eher in Restaurants, Altersheimen und vll Messen. @kuketzblog

@kuketzblog Habe zusätzlich noch CovPass und CovPassCheck installiert.

@kuketzblog und wenn du schon dabei bist außerdem, für hartnäckige Fälle, Lucia mit installieren, ebenfalls von F-Droid.

@mupan @kuketzblog Die hilft doch nur weiter, um eigene Treffen zu erstellen, oder?

@yassin @kuketzblog Lucia ersetzt Luca zum Einlass, wenn Luca (menschenrechtswidrigerweise) Pflicht ist.

@mupan @kuketzblog Ich hab dafür bislang immer lucifer benutzt, aber da die nun nicht mehr funktioniert, will ich Lucia benutzen. Der button "Selbst einchecken" tut aber offenbar nix. Wie genau ist denn Dein Eincheck-Workflow?

@yassin @kuketzblog Zeigt bei mir einfach einen QR-Code, den ich beim Einchecken präsentiere.

@mupan @kuketzblog Ah, OK, also wenn ich selbst scannen müsste, geht es also nicht, richtig? Dann muss ich wohl doch auf die lucifer app warten..

@yassin @kuketzblog

Um selbst Veranstaltungen zu planen:

Corona Contact Tracing Germany (Corona-Kontaktverfolgung in Deutschland) - f-droid.org/packages/de.corona

@Mike Kuketz ⭐ Soweit ich weiß, klappt das Lesen von »Luca QRs« ab CWA 2.13.2, die F-Droid-Version von CCTG liegt in der Version 2.11.2 vor – geht also nicht. Ich nutze also weiterhin die »Zettel App«.
Oder geht möglicherweise (bisher von nicht getestet), wenn man deren Repo https://bubu1.eu/cctg/ nutzt. Ich meine etwas gelesen zu haben, dass es aktuell Probleme mit der Reproduzierbarkeit gibt.
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!