Zusammen mit @imke haben wir mal das Schaubild überarbeitet. Siehe anbei. Feedback willkommen. ✌️

@kuketzblog @imke

Da in der Grafik und auch in Antworten auf Wikipedia als Referenz verwiesen wird, nehme ich euch beim Wort:

Linkaggregation ist lt. Wikipedia eine Netzwerktechnik. Reddit, woran sich Lemmy orientiert, wird bei Wikipedia als "Newsaggregator" bezeichnet, was auch sprachlich zutreffender ist.

Wollt ihr das vielleicht in eurer Grafik noch verbessern?

Follow

@ClemensG @imke Lemmy beschreibt sich selbst wie folgt: Lemmy is a selfhosted social link aggregation and discussion platform

@kuketzblog @imke

Als Außenstehender muss mensch sich ja nicht die fälschliche Eigenbeschreibung zu eigen machen.

Kurz: Es werden diverse Informationen aggregiert, nicht nur Links.

Ich bleibe dabei: Die beiden Wikipedia-Einträge zu "Linkaggregation" und zu "Reddit" sind für mich die Referenz, nicht die Eigenbeschreibung des Projekts.

Oder so: Nicht jeder begabte Programmierer ist auch ein guter Formulierer.

@roland

Welchen Regierungserlass oder welche behördliche Verordnung habe ich verpasst?

P.S. Wer anderen Sprachvorschriften machen möchte, sollte bei der Interpunktion etwas sicherer sein.

@ClemensG Oh, mimimi. #klugscheißen ist mal wieder in. Diese "Rechtsverordnung" nennt sich noch immer Deutsche Rechtschreibung. Das Wort "Mensch" wird immer noch gross geschrieben und steht fuer "der Mensch", nicht ob man was tun sollte oder nicht. Meine Fraese, politische Korrektheit (deinerseits) geht mir total auf den Sack.
@ClemensG PS: Ich kenne sehrwohl Umlaute - siehe mein Nachname - ich habe hier eine deutsche Tastatur mit US-amerikanischer Tastenbelegung (#QWERTY ), also wundere dich nicht, wieso ich keine Umlaute tippe.

@roland

Wie du habe ich ebenfalls 'nur' Mittlere Reife. Aber uns unterscheidet das, was ich "gelebte Freiheit" nenne. Kurzum: Die "Deutsche Rechtschreibung" ist nix starres, sondern seit Jahrhunderten, Jahrzehnten und Jahren permanent in Bewegung - auch jetzt, in diesem Moment.

Und weil die "Deutsche Rechtschreibung" weder Gesetzes- noch sonst wie Rechtskraft hat (außer über Bildungspläne für BesucherInnen von staatlichen Bildungseinrichtungen),

(2)

(2)

ist es mir unbenommen, spielerisch mit Sprachelementen umzugehen.

Und zu deiner Tastatur: Deiner Maschine und der darauf laufenden Software ist es piepegal, was auf den Tastaturkuppen draufgedruckt wurde. Mensch kann einfach einstellen, welches Zeichen bei welchem Tastendruck erscheint.

Und nun haeder mal nicht so mit anderer Leute sprachlichen Eigenarten ;-)

(EOF)

@ClemensG Willst du mich dumm verkaufen und mir im allen Ernstes erklaeren wollen, wie eine Computertastatur funktioniert? Oh, man. Ja, eure Wortvergewaltigungen und "alles was man enthaelt = maennlich = boese = muss aus dem Wortschatz mit Gewalt entfernt werden" gehen mir total auf den Sack und ich benenne das halt direkt bei Wort.

@roland

Und warum passt du die Tastaturbelegung dann nicht für deutsche Texte so an, dass die in der "Deutschen Rechtschreibung" festgelegten Umlaute auch bei dir korrekt funktionieren?

Überhaupt: Mit welchem merkwürdigen Selbstverständnis wünscht du, dass anderen "vernuenftige Lehrerinnen und Lehrer [unkorrekte Schreibweisen] rot als Fehler anstreichen", du aber ganze Texte ohne richtige Umlaute produzierst?

Typischer Fall von 'anderen Wasser predigen und selbst Wein saufen'.

@ClemensG Weil ich die QWERTY-Belegung fuer einen anderen Zweck benoetige. Und das ist Programmierung, dort schreibe ich alles - von Variablen-, Klassen- und Methodennamen bis hin zur Dokumentation - in Englischer Sprache.

PS: Dann saufe bitte deinen eigenen Wein weiter. Ein #Dislike von mir ist solch Wortmonstern immer gewaehrt.

@roland

Du kannst deine Tastaturbelegung nicht on-the-fly wechseln? Meine IT-unkundige Ehefrau weiß, wie sie bei ihrem Linux mit einem Klick zwischen deutscher und schwedischer Tasturbelegung wechselt - und du großer Programmierer weißt das nicht?

Dann cote mal weiter ...

@ClemensG Ich "code" oder gar "cote" nicht. Ich programmiere. Und kennt deine IT-kundige Ehefrau #FVWM-Crystal ?

@roland

Doch, du cotest, Häufchen für Häufchen.

Erst willst du anderen deine bevorzugte Schreibweise oktroyieren, weil das sei "Deutsche Rechtschreibung". An die du dich aber selbst nicht hältst und ohne im Deutschen vorgesehene Umlaute textest.

Dann behauptest du, dass du wegen einer QWERTY-Tastaturbelegung die deutschen Umlaute nicht tippen kannst. Dabei gibt es kleine Umschaltprogramme, die selbst meine computerferne Gattin zum Switchen

(2)

(2)

zwischen unterschiedlichen Sprachlayouts benutzt - und du großer Developer kannst das nicht?

Aber du schreibst nicht nur wirr, auch mit der Lesefähigkeit hapert es: Ich schreibe von meiner "IT-unkundigen Ehefrau", und du machst da daraus "deine IT-kuendige Ehefrau".

Dass du was mit Crystal zu tun hast, würde ich nach den zahlreichen textlichen Verwirrungen nicht mehr vollständig ausschließen wollen.

(Weiter, weiter, ich will noch etwas spielen.)

(EOF)

@ClemensG Hoffentlich gibt es noch vernuenftige Lehrer, die dir "jemensched" rot als Fehler anstreichen werden und dir einen Punktabzug bedeutet.
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!