Gerade im Zug. Verbindungen gecheckt. 9-Euro-Ticket für August gekauft. Alles ohne Tracking bzw. die "technische Notwendigkeit" für Adobe, Google und Co. Der DB-Schnüffel-Navigator funktioniert prima ohne. Daher klagen wir! 👇

kuketz-blog.de/db-navigator-wi

@kuketzblog
Kannst du was zu TrackerControl von fdroid sagen? Ist das empfehlenswert als Blockada-Alternative?

@grob
Interessanterweise wird bei Tracker Control ebenfalls der DB Navigator als Beispiel verwendet.
@kuketzblog

@grob @kuketzblog Also ich hatte die App mal benutzt, aber die ist teilweise nicht mehr gestartet und bin daher auf AdAway umgestiegen (gibt es auch bei F-Droid). Die drei Standard Blocklisten reichen schon aus, zudem unterstützt es non-root und root Geräte (VPN und su).

@kuketzblog Das einzig blöde daran ist, dass ich dann auf meinen (open)VPN verzichten muss.

@Pixdigit Um das Problem zu umgehen, nutze ich einen werbefilternden DNS-Server (dnsforge). Man hat hier aber natürlich keinen Einfluss darauf, was genau gefiltert wird. @kuketzblog

@kuketzblog
Der Beitrag zweigt imho zwei wichtige Punkte:
1. Warum digitale Kompetenz wichtig ist
2. Warum so gut wie niemand sich ernsthaft darum kümmert, dass die Gesellschaft digitale Kompetenzen lernt.
(3. Das das Problem vom Anbieter auf den Kunden verlagert wird.)

@kuketzblog Kennt jemand eine Blocking Liste für z. B. Pi-Hole um die ungewollten Verbindungen auszuschalten? Also quasi genau anders rum wie hier beschrieben: Blacklist statt Whitelist

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!