Follow

Nachbar ruft: "Alexa, drei Stufen lauter!". Meine Reaktion: 🤦🤦🤦

@kuketzblog und? Zurückgerufen: ALEXA, 300 Pakete Klopapier bestellen!

🙂

@kuketzblog @the_halmaturus

Entschuldigung, mir fehlen leider die nötigen Rechte dazu, wenn du weitere Fragen hast kontaktiere doch den Kunden-Support von Amazon. 😳

Immerhin das hat Cortana den anderen vorraus 😂

@kuketzblog @the_halmaturus Mein bisher einziger echter Dialog mit einer Alexa: »Alexa, du bist eine Wanze.« »Ich verstehe das nicht.«

@kuketzblog

mycroft.ai

Ich kapiers immer noch nicht wieso nur Software, Hardware, Dienste usw. von US Milliardenkonzernen Nutzer fassen und alles was Open Source und privat ist mit Füssen getreten wird

@Mixtape Naja easy, weil die proprietären Lösungen zu 99% besser im Sinne der Nutzererfahrung sind. Die Opensource Lösungen sind meist Jahre hinter der Entwicklung oder kommen gar erst, wenns schon nicht mehr cool ist es überhaupt zu nutzen. Wir bräuchten mal Opensource lösungen VOR den proprietären. :blobcatfingerguns:

@fabiscafe @Mixtape OK, mal langsam. Vor der Nutzererfahrung ist ja mal der echte Bedarf, dann der Kundenwunsch, und schließlich das Produktdesign zu klären. Gesetzt den Fall, bei dem Prozess käme ein Produkt heraus, das Sprachassistenz im Verborgenen mit Nach-Hause-Telefonieren und verkaufsfördernden, ansonsten moralinen, biederen Inhaltsfiltern verknüpft. Cloudspeicher der Sprachkommandohistorie und Analyse deines Verhaltens inklusive. Einem solchen Gerät kann und wird wohl keine Opensource-Lösung entsprechen. Aber Äpfel mit Birnen vergleichen, das tut ja auch keins, stimmts?

@mupan Du schießt hier über das Ziel heraus. Bin mir sicher du weißt worauf ich hinaus wollte und wüsste jetzt nichts dazu mehr zu sagen.

@fabiscafe Von deinem Toot allein wusste ich nicht, worauf du hinaus wolltest, nein. Deine Reaktion lässt mich denken, du habest es nicht so gemeint, wie ich es verstanden habe. Wenn du es nicht so gemeint hast, sorry, dann lies es als Antwort auf die Vielen, die kritiklos Funktionenreichtum und professionelle Fertigung Alexas und ihrer Schwestern besingen.

@Mixtape @kuketzblog hing da nicht auch ein Google-Server für die STT mit drin? War iirc zumindest so, als ich mir das zuletzt ansah (in der PiCroft Selbstbau-Variante)

@gorobar

Ja, den gibt es auch noch so wies aussieht aber man ist nicht gezwungen den zu nutzen

@kuketzblog Hat mein Nachbar auch mal gemacht 😃 Nun ja ich hatte die besseren Waffen 🤣😂 und Led Zeppelin war nicht wirklich seins.

@kuketzblog auch lustig: Nachbarn bei uns sitzen im Garten, Alexa reagiert nicht auf die Befehle. Frau steht auf, geht in die Wohnung und regelt die Lautstärke händisch.

Da bin ich froh, dass ich eine Fernbedienung besitze. :awesome:

@kuketzblog Besorg dir ein 📢 und ruf „Alexa - 12 Stunden Pause.“

@kuketzblog :mastojoy: :mastojoy: :mastojoy: meine Nachbarin ruft dadurch bei mir die gleiche Reaktion hervor.

@kuketzblog
Man kann Alexa ja auch mit unhörbarem Schall ansteuern. Mein Nachbar hat eine Alexa im Garten...

@kuketzblog Und du so: "Alexa, ruf die Polizei an wegen Ruhestörung!" ?

@kuketzblog Von genau dieser Szene hätte ich ausnahmsweise gerne ein Video!😂 👍

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!