Follow

Bei Thema Messenger, ist es wie beim Fußball (EM/WM). Plötzlich gibt es 83 Millionen Experten bzw. Bundestrainer. 🤪

@kuketzblog als experte kann ich bezeugen dass alle scheiße sind

@kuketzblog Na ja die Zahl stimmt nicht ganz, es kommen noch min. ca. 9 Millionen aus der Schweiz dazu 😀

@kuketzblog

Einfach mehrere Messenger nutzen, die für einen akzeptabel sind und somit für andere erreichbar sein.

Wenn dann jemand mosert, dass man aber auf „dem einen, besten Messenger (tm)“ nicht ansprechbar ist, darauf hinweisen das man selbst auf mehreren Alternativen ansprechbar ist.

Da kann man von anderen auch erwarten, dass sie mehrere Kommunikationskanäle anbieten.

@kuketzblog

Messenger aktiv in Benutzung: Threema, Signal, iMessage

Potentielle Bereitschaft für die Nutzung von Matrix und XMPP vorhanden aber derzeit exakt 0 Kontakte und -anfragen.

Fallback-Kommunikationswege: E-Mail, SMS, Telefon und persönliche Treffen :-)

@Sucher @kuketzblog Genau deswegen hab ich Delta Chat als Alternativen Standard-Messenger für alle Kontakte hinzugenommen.

Der ist gut, nicht der allerbeste, aber größte potentielle Reichweite.

Die partout nicht wollen sind dann trotzdem per Delta Chat erreichbar, weil der auf E-Mails basiert.

@kuketzblog Für mich der beste Kompromiss bei den Messengern. Die meisten Kontakte habe ich aber bei Signal, da bei den meisten der Satz kommt "der kostet ja was"...

@tholaw
@kuketzblog

Klar, wenn du nichts bezahlt, bist du evtl. nicht der Kunde sondern das Produkt. (Quelle ist mit entfallen).

@tholaw
Letzteres kann aber auch ein Vorteil sein. Ich habe Threema an ein paar Leute verschenkt, die WhatsApp für das Maß der Dinge hielten und nichts anderes installieren wollten. Sobald es etwas geschenkt gibt, was sonst etwas kostet, wird es sofort installiert und genutzt! Das hat mir viel Gerede erspart.
@kuketzblog

@rompe @kuketzblog

Habe ich bei einigen Freunden auch so gemacht. :-)

@rompe @calvato @kuketzblog

20 Mann rennen einem Ball hinterher,
2 Mann warten, dass sie ihn fangen können,
5 Männer passen auf, dass die anderen 22 nicht schummeln oder sich gegenseitig weh tun.

Und dafür bedarf es Expertenwissen? 🤔

@rompe

Hab vergessen zu schreiben, dass ich A natürlich kein Experte bin und B zuvorderst den Männerfussball mit den sterbenden Schwänen und dem Rumgespucke (also eher sterbende Schweine? Nee, sorry ihr Tiere, schmierenkomödiantische Jammerlappen wäre wohl richtiger) nicht mag.
Frauenfussball war ne Zeit lang ansehnlich aber die Damen fangen ja an, den Männchen alle Unarten abzuschauen.
Da lobe ich mir die RadfahrerInnen! Mit 60 Km/h aufs Maul, egal, abputzen, weiterfahren.
😉

@kuketzblog

@Mylin @rompe @kuketzblog

Aber zuerst ausbluten lassen, dann mit der Wurzelbürste sauber machen und dann tüchtig Jod drauf.
Passt dann schon.

@calvato @Mylin @rompe @kuketzblog dieser Post hätte ein CW gut gebrauchen können. Bin nicht so Fan davon, ungewollt und unvorbereitet Blut & Wunden zu sehen

@kuketzblog als zertifizierter Messenger Experte kann ich diese Aussage nur bestätigen.

@kuketzblog nicht nur das, jeder Experte ist expertiger als der andere.

@kuketzblog

Na Herr Kuketz, sie sind über alles erhaben. So ein Post ist schon ein wenig unreflektiert, oder?

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!