Show newer

@sadmin Standardmäßig geht jeglicher Traffic durch das VPN. Das macht aus Sicherheitsgründen auch Sinn. Probleme treten auf, wenn man PrivateDNS nutzt oder wenn Apps eigene DNS-Resolver implementieren - ich kenne aber bisher keine.

NetGuard ist eine der besten Apps, um die eigene Privatsphäre auf Android bestmöglich zu schützen. Wer sich die Zeit nimmt, um sich einzuarbeiten, bekommt nahezu die vollständige Kontrolle über die Datenflüsse seiner Apps. Klare Empfehlung!

kuketz-blog.de/netguard-firewa

@quantumwave Das ist nicht der Kern von NetGuard, sondern die Firewall-Funktion. Die App ist sehr mächtig und Blokada weit überlegen.

"Big Teacher übernimmt"

Zusammenfassung der aktuellen Diskussion um MS365 an Schulen in Baden-Württemberg:

gew.de/aktuelles/detailseite/n

@radasbona Es hat noch eine weitere Relevanz: Du kannst dein Gerät in den Flugmodus schalten und bist dann dennoch über WiFi erreichbar - sofern WiFi-Schnittstelle aktiv.

Funktioniert WiFi Calling / VoWi-Fi (Voice over Wi-Fi) bei GrapheneOS? Ich hatte mit Congstar keinen Erfolg.

@haywo Ok prima. Also erstmal VPN <-> VPN zwischen den Fritz!Boxen aufbauen und dann über die statischen Routen den Rest regeln. Das klingt plausibel. Muss das mal testen. Danke!

@hambach18 Über die GUI kann man nur die Netze A und B wählen. Oder zusätzlich: "Gesamten Netzwerkverkehr über die VPN-Verbindung senden".

Wie kann man da weiter in die Config eingreifen? Braucht es dazu die Anwendung "FRITZ!Fernzugang"?

Folgendes Szenario: Zwei Fritz!Boxen sind Site to Site per VPN verbunden. Fritz!Box A hat das private Netz 192.168.50.0/24 und B das Netz 192.168.100.0/24. Ein Client aus B ruft jetzt die IP-Adresse 1.1.1.1 auf. Diese soll über den Tunnel zu Fritz!Box A gehen und von dort ins Internet bzw. auch wieder zurück. Ist das möglich? Habe es bisher nicht versucht - daher die Frage bevor ich lange rumspiele...;-)

@tux Viele Geräte werden offiziell von LineageOS unterstützt. Aber wird bei diesen auch die Firmware und Kernel vom Hersteller gepflegt?

@ulinder Ich habe gehört, dass die Apps der Verkehrsverbunde demnächst mal von offizieller Stelle geprüft werden sollen. Vielleicht auch nur ein Gerücht... 😉

Show older
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!