Show more

mymuesli wirbt mit:"Dein personalisiertes DNA-Müsli." Mit dem myDNA Slim Test soll man eine Speichelprobe nehmen und diese anschließend einsenden.

Sowas dämliches habe ich selten gesehen. Finger weg von so einem Schwachsinn - nicht nur aufgrund der Datenschutzbedenken.

mymuesli.com/aktion/dna-muesli

Am Beispiel von Windows 10 sieht man gut wohin die Reise geht. Datenschutz kostet - und zwar Geld! 💰

"Das umfangreiche Erheben von Telemetriedaten in Windows 10 lässt sich tatsächlich komplett ausschalten - ein Team unter der Führung des bayerischen Landesdatenschutzbeauftragten hat dies im Labor überprüft. Allerdings gilt das nur für die Enterprise-Version."

Für die Varianten Home und Pro gilt das nicht.

golem.de/news/datenschutzbeauf

Nach knapp einer Stunde habe ich nun aktuell 72 Threema-Kontakte, die mich angeschrieben haben. Ufff! 🤪

Ich habe die Lesebestätigung übrigens deaktiviert. Lese aber später mal alles durch und schreibe vielleicht auch mal zurück. ✌️

Für die Messenger-Artikelserie teste ich gerade Threema. Erworben via Bitcoin über die Shop-Seite des Herstellers. Installation ist auf einem googlefreien Android erfolgt.

Threema-ID: WRDBXC2H

Freue mich über Nachrichten und ein paar Kontakte zum Testen. 🧙‍♂️

Newsletter-Registrierung wieder möglich. Wer mag, gerne anmelden. Dann wird man informiert, wenn ein neuer Blog-Beitrag erscheint. Gerne auch einfach mal testen, ob alles funktioniert. ;-)

Danke an mailbox.org / JPBerlin für das Hosting!

kuketz-blog.de/bleib-aktuell/#

Die Landesregierung von Baden-Württemberg ist seit heute auf Mastodon vertreten!

@RegierungBW
mastodon.social/@RegierungBW

Im 9. Tätigkeitsbericht des Bayerischen Landesamts für Datenschutzaufsicht für das Jahr 2019 heißt es unter Kapitel 6.3 „Google Analytics“:

„Website-Betreiber, die Nutzer ohne Vorliegen einer Einwilligung tracken, begehen einen Datenschutzverstoß, der mit einer empfindlichen Geldbuße geahndet werden kann.“

A) Betreiber drauf aufmerksam machen. B) Bei ausbleibender Reaktion Beschwerde einreichen.

lda.bayern.de/media/baylda_rep

Stefan Brink (LfDI BW) verlässt heute Twitter. Ab März 2020 wird dann eine Mastodon-Instanz angeboten.

Das wird dem dezentralen Fediverse bzw. Mastodon gut tun. Zentralisierte Monopole wie Twitter sollten langfristig an Bedeutung verlieren. Sie sind der demokratischen Entwicklung sicher nicht zuträglich.

Die searx-Instanz läuft seit gestern Abend in der neuen Version! Die Anfrage an DuckDuckGo macht noch immer Probleme. Startpage liefert zuverlässig. Bing und Qwant sporadisch - wobei das normal ist.

Wie funktioniert das Internet? Schön in einem Video bei "Sendung mit der Maus" erklärt. Für alle Altersklassen geeignet. ;-)

wdrmaus.de/filme/ sachgeschichten/internet.php5

Stefan Brink (LfDI BW) lässt (noch) auf Twitter verlauten:
"

Ab März 2020 betreiben wir eine eigene Instanz des dezentralen Social Media Netzwerks

Damit werden wir künftig nicht nur Beiträge „tooten“, sondern auch anderen Behörden in einen Zugang anbieten können.

geht auch "

;-)

searx ist in der Version v0.16.0 erschienen. Das Update werde ich vermutlich am WE einspielen.

github.com/asciimoo/searx/rele

Eine der besten Erfindungen der letzten Jahre: Noise Cancelling für Kopfhörer / In-Ear. Gerade für die Fahrt nach Stuttgart mit Straßenbahn und Bahn einfach unbezahlbar. Stille.

Show more
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!