Show more

In vielen Datenschutzerklärungen steht direkt als erster Satz:
"Der Schutz deiner personenbezogenen Daten ist uns wichtig."
Bei genauerer Betrachtung stellt sich allerdings meist heraus, dass das vollkommener Quatsch ist. Also aufpassen - gerade bei solchen Floskeln! 🦊

3️⃣ 0️⃣ 0️⃣ 0️⃣ Follower auf Mastodon!

Ich bedanke mich ganz herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen. Danke, liebe Leser und Follower! 🧙‍♂️

"Googles Sprachassistent: Mitarbeiter hören und bewerten Audioaufnahmen":

- Audio-Aufnahmen werden zum Teil von "Vertragsunternehmen" ausgewertet
- Über die Aufnahmen ist / war es möglich Nutzer zu identifizieren
- Teilweise ohne Aufwachwort aufgezeichnet

Ich wünsche mir ein Gesetz, das Personen verpflichtet, Besucher auf diese Wanzen hinzuweisen. Wer sich freiwillig überwachen lässt, okay. Aber als Besucher will ich das nicht.

heise.de/newsticker/meldung/Go

Nutzt jemand den Pale Moon Browser?

"Hackers Infect Pale Moon Archive Server With a Malware Dropper"

... und zwar schon am 27. Dezember 2017. Entdeckt wurde der Hack allerdings erst am 9. Juli 2019.

bleepingcomputer.com/news/secu

Ich habe schon lange keine App-Reviews mehr durchgeführt. Daher ist nächste Woche App-Review-Week. 5 Werktage - 5 Apps. Diesmal: Ihr dürft Apps nennen, die geprüft werden sollen. Von allen Einsendungen über Mastodon werden 5 zufällig gewählt. Einsendeschluss ist der 14. Juli, 22 Uhr. Bitte pro Account nur eine App wünschen.

Datenschützer: Einsatz von Microsoft Office 365 an Schulen ist unzulässig

Persönlich kann ich sowieso nicht nachvollziehen, was Office 365 an Schulen verloren hat. LibreOffice ist kostenfrei, hat einen ähnlichen Funktionsumfang und kommt auch ohne Cloud aus. Mehr brauchen die Schüler doch gar nicht.

heise.de/newsticker/meldung/Da

50 Ways to Leak Your Data:
An Exploration of Apps’ Circumvention of the Android Permissions System

Ich sag es ja immer wieder. Das Android-Berechtigungssystem ist eine grobgranulare Luftnummer, die wichtige Informationen nicht schützt - aber genau auf eindeutige Identifikationsmerkmale haben es die Datensammler nunmal abgesehen. Told you so.

ftc.gov/system/files/documents

Familienfeste. Überall sind Smartphones mit Kamera im Einsatz. Jeder will den "Moment" festhalten bzw. ein Bild vom Enkel knipsen. Wo die Bilder später allerdings landen, weiß niemand so genau. In der Google-Cloud, gepostet auf Facebook? Klingt radikal, aber wir haben das Knipsen unserer Tochter untersagt - zu ihrem eigenen Schutz bzw. Wahrung der Privatsphäre. Wie handhabt ihr das?

Beim Update auf Debian Buster erscheint eventuell folgende Meldung bei der Anwendung von apt-get update:
"Für das Depot »security.debian.org/debian-sec buster/updates InRelease« wurde der »Version«-Wert von »« in »10« geändert."

Fix: apt-get --allow-releaseinfo-change update

"Debian Edu / Skolelinux Stretch — Eine vollständige Linux-Lösung für Ihre Schule."

Das würde ich gerne mal in einer Schule sehen!

debian.org/News/2019/20190707

Die Empfehlungsecke umfasst mittlerweile 21 Themen. Welches Thema fehlt nach eurer Auffassung bzw. würdet ihr gerne in der Empfehlungsecke sehen?

kuketz-blog.de/empfehlungsecke

Und noch eine Meldung zu Debian: Buster wurde vor wenigen Stunden als "stable" veröffentlicht!

"Debian buster is the first release with a debian-policy mandating 'packages should be reproducible' (since policy 4.1.0)"

Prima!

micronews.debian.org/2019/1562

"Google sperrt SwiftKey von Gmail aus. Die Tastatur-App entspricht nicht Googles aktuellen Vorgaben hinsichtlich Datenschutz."

Klar. Wenn Google tagtäglich millionenfach den Datenschutz mit Füßen tritt ist das okay. Aber wehe eine App will Zugriff auf GMail, um E-Mails lesen und bearbeiten zu können. Das geht ja mal gar nicht! Nur Google selbst darf die E-Mails auf vermarktbare Erkenntnisse auslesen - wo kommen wir denn sonst hin!?

futurezone.at/apps/google-sper

Bei der Einführung der elektronischen Patientenakte werden zunächst wichtige Datenschutzeinstellungen fehlen. Das bedeutet: "Wenn eine Versicherte beispielsweise ihrem Orthopäden den Datenzugriff erlaubt, könnte dieser auch Informationen über einen Schwangerschaftsabbruch mitlesen."

Kein Kommentar.

handelsblatt.com/politik/deuts

Show more
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!