Wegen des Upgrades von Debian Buster 10.3 auf 10.4 ist ein Neustart des Systems nötig. Dies gilt für den XMPP Server wie für den STUN/TURN Server.

Das Update wird in der Nacht von Mittwoch, den 13. Mai 2020 auf Donnerstag, den 14. Mai 2020 eingespielt.

Sollte es keine Probleme beim Update/Neustart geben, sollte die Downtime maximal eine Stunde dauern.

Der XMPP Server unterstützt nun auch Audio/Video Calls per XEP-0215 und wurde um einen STUN/TURN Server erweitert.

Blogpost: linuxcult.net/blog:audio_video

Viel Spass beim Chatten und bleibt gesund!

Ein Kernel-Update macht einen Neustart des Systems erforderlich.

Das Update wird in der Nacht von So, 3. Mai 2020 nach Mo, 4. Mai 2020 eingespielt.

Sollte das Update und der Neustart keine Probleme bereiten, wird die Downtime maximal eine Stunde dauern.

Viel Spass beim Chatten und bleibt gesund!

Ein Update auf prosody 0.11.5 macht einen Restart des Services nötig. Gleichzeitig werde ich alle prosody Module updaten.

Das Update werde ich am Sonntag abend, den 05. April 2020 einspielen.

Wenn keine Probleme auftreten, sollte die Downtime maximal 1 Stunde dauern.

Viel Spass beim Chatten und bleibt gesund!

Um ein Update des XMPP Servers einzuspielen, muss der Dienst neugestartet werden.

Der Restart des Dienstes findet in der Nacht von Mittwoch, dem 22. Januar 2020 auf Donnerstag, den 23. Januar 2020 statt.

Desweiteren wird die Verifizierung von Serverzertifikaten eingeschaltet. Nach dem Neustart sind Verbindungen zu Servern mit selbstsignierten Zertifikaten nicht mehr möglich.

Die Downtime sollte maximal eine Stunde dauern, sofern keine unerwarteten Probleme auftreten.

Der XMPP Service ist jetzt auch per TOR erreichbar. Client-2-Server:
lincultfoidgnoll.onion:5222

Auf das Registrierungsformular kann man über diesen Link zugreifen:
lincultfoidgnoll.onion/registe

|

Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!