Wie kann es eigentlich sein, dass sich Spiegel-Abonnenten zusätzlich via "Spiegel PUR"(+ 1,99€) von Werbung und Tracking "freikaufen" müssen? Sollte es für Abonnenten nicht selbstverständlich sein, wenn man darauf verzichtet?

spiegel.de/backstage/spiegel-d

Follow

@kuketzblog
…nur wer handelt kann etwas bewegen.
Eine freundliche Bitte und auf angemessene Veränderungen zu warten bedarf sicherlich einen sehr langen Atem.
Abo kündigen und das im Kollektiv bewirkt sicherlich, dass ein kreativer „Ruck“ durch die Medienwelt geht.
Ich denke wir alle verstehen, dass gut recherchierte Informationen auch honoriert werden müssen. Aber solche Firmen müssen uns auch zeigen das wir ihnen Vertrauen können. Und dies immer wieder aufs Neue - so wie im wahren Leben ;-)

· · Metatext · 0 · 0 · 1
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!