Show newer
Martin boosted
Martin boosted

"Firejail is a community project. We are not affiliated with any company, and we don’t have any commercial goals. Our focus is the Linux desktop. Home users and Linux beginners are our target market. The software is built by a large international team of volunteers on GitHub. Expert or regular Linux user, you are welcome to join us!"

firejail.wordpress.com/

#FireJail #Linux

Show thread
Martin boosted
Martin boosted

1977, Erwähnung des Club of Rome und der Probleme der Zukunft (in der wir jetzt sind) in einem YoutubeVideo mit Erich Fromm. Sehr interessant.

youtu.be/F-8x5abpvcw?t=1837

@reticuleena Ja, wir müssen einfach sensibel bleiben. Die Gegenüberstellung von »weiß« und »schwarz«, »hell« und »dunkel«, »Licht« vs. »Finsternis« haben bei uns eine mehrtausendjährige kulturelle Tradition. Gnosis, Zarathustra, Bibel, ... Nicht alles ist rassistisch.
@ilanti

@ilanti Ich persönlich fühle mich wohl, wenn ich offen bin und Menschen und ihren Problemen offen begegnen kann. Dann habe ich Möglichkeiten, zu verstehen und Einzelheiten meines Verhaaltens zu bessern - oder auch entscheiden, dass ich so ok bin, wie ich bin.

@reticuleena

@ilanti ... und das heißt nicht, dass man/frau strukturellen Rassismus nicht spürt oder verursacht. Wir sind Kinder unserer Gesellschaft mit allen fiesen Geschichtsdingern. Das meine ich, mit Sensibilität.

Ein Handeln (oder nicht so handeln) kann ja immer nur individuell stattfinden. Struktureller Rassismus kann genau dann ja auch als »Ausrede« dienen. Oder, ich sage eher, als moralische Last. ...

@reticuleena

@ilanti Vielen Dank für Deinen langen und ausgewogegen Post.

Was mich an @reticuleena Post bewegt hat, war dieses Gefühl, dass sie sich zu einer Gruppe zugehörig fühlt und deswegen sich disabled fühlt, einfach als Person mit ihren Werten und Ansichten zu Rassismus aus sich zu antworten, sondern dass sie sich als Teil einer Gruppe identifiziert. Das hat für mich irgendwie ein falsches Gefühl mit drin. Ich würde für mich sagen, ich bin auf der individuellen Ebene zunächst ich und ein Mensch.

@reticuleena »Aber Wikipedia wird in großer Mehrheit von weißen Dudes geschrieben. Das ist vielleicht nicht die beste Quelle für die Frage, wie Rassismus definiert wird.«

Gibt es eine weiße und eine schwarze/PoC Definition von Rassismus?

@ilanti

@reticuleena Wie geht es Dir denn mit Deinen Gefühlen, die Du geäußert hast? Du sprachst anfänglich von einer Verunsicherung, wie Du antworten sollst. Ist denn Deine Frage der Natur, dass Du Meinungen haben möchtest, dann müsstest Du das mit den Deppen nochmal etwas aussführen, ich habe das nicht verstanden, wie Du es meinst.
Können Dir unsere Meinungen dazu helfen, da mehr Sicherheit zu bekommen?

@ilanti

@carl Ah, Du weißt auch schon, was ich weiß und wer ich bin. Ok. Na, dann ...

@ilanti

@carl Ich kann es auch noch mal deutlicher machen: Wenn @reticuleena mit sich Probleme hat, weil sie sich einer Gruppe zugehörig fühlt, die sie als strukturell rassistisch bezeichnet, dann kann ich sie da rausholen, indem ich versuche klar zu machen, dass die von ihr empfundene Zugehörigkeit sich nicht allein dadurch rechtfertigen lässt, dass sie weiß ist. Denn Rassismus hat eine Definition. Und die heißt nicht »weiß«.

@ilanti

@carl Warum soll es mir denn helfen, mich mit der Geschichte des Rassismus zu befassen? Das würde ich vielleicht sogar tun, aber doch nicht nach so einem Post. Klingt ziemlich anmaßend.

@ilanti Meinst

Martin boosted

EU Cookie Banner Taskforce:

Once again @noybeu brings external Energy to #EDPB an #dataprotection authorities to sycronize & concrete their legal views & decision prozesses

#NOYB, enforcing the enforcers ;)

edpb.europa.eu/news/news/2021/

@echo_pbreyer Was bitte sind »unautorisierte Livestreams«? Bzw., von wem sollen oder müssen sie authorisiert sein? Und ist mit entfernen die Aufzeichnung eines Livestreams gemeint? Ein livestream ist ja erstmal nur live ...

@reticuleena @ilanti Also, wenn ich zu einer Gruppe gehöre, zum Beispiel zu »Weißen in Deutschland« und wenn es in dieser Gruppe strukturellen Rassismus gibt und ich privilegiert bin und mir jemand von rassistischen Erfahrungen mit dieser meiner Gruppe erzählt und ich nicht weiß, wie ich damit umgehen soll, dann würde ich genau diese andere Person fragen, was sie vorschlägt oder sich wünschen würde.

Martin boosted

@reticuleena @ilanti Rassismus geht doch nicht von Weißen aus. Rassismus gibt es überall auf der Welt, es gibt Asiaten, die auf Langnasen herabschauen, Domenikaner, die auf die Haitianer wie auf Untermenschen herabschauen etc... (die sind übrigens eher nicht weiß).

Die unbewussten Sachen, das sind die wichtigen. Und da ist es schön, wenn einem da mal einer konkret Dinge sagt, dass man lernen kann. Sonst bleibt es umbewusst.

Show older
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!