„Wie, du bist nicht bei Whatsapp?“

blog.pohlers-web.de/wie-du-bis

Guter Text, den ich nun endlich auch mal gelesen habe. Unbedingt lesen und verbreiten!

@kuketzblog Die Nutzung von WhatsApp ist NICHT rechtswidrig, denn wer als Privatperson Whatsapp auf dem privaten Handy nutzt, ist von den datenschutzrechtlichen Vorschriften der DSGVO befreit.
Die Datenverarbeitung für rein persönliche und familiäre Zwecke wird gem. Art. 2 II c) DSGVO nicht erfasst.

@marzzzello Da hast Du sicher im Grundsatz Recht. Ich selbst habe weder ein WhatsApp Konto noch Kontakte von Kollegen oder gar Kunden auf meinem private Handy.

Aber persönlich kenne ich faktisch niemanden der auf seinem priv. Handy nicht WhatsApp und auch Kontaktdaten von Kollegen oder Kunden gespeichert hat. Und da sind sicher nicht alle (Dienst-) Kontakte darüber informiert.

Wie sieht es dann in so einer Situation aus?

Zählt dieses Handy dann noch als rein priv. Gerät?

@kuketzblog

Follow

@the_halmaturus @kuketzblog
Ne, da du es auch dienstlich nutzt zählt das zur Datenverarbeitung des Unternehmens und fällt komplett unter die DSGVO.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

One of the first Mastodon instances, there is no specific topic we're into, just enjoy your time!