Follow

Nach dem Aufwachen kommt das . Wir müssen aufstehen, um dieses Land zu verändern. Mach auch mit bei , denn jeder und jede ist wichtig und kann etwas tun: aufstehen.de/mitmachen

@GambaJo finde ich nicht. Es ist ein Schritt in die richtige Richtung. Jetzt kommt es darauf an was man daraus macht. Es kann nur besser werden als das was SPD und Linke aktuell veranstalten.

@marzzzello SW will nur den Kram irgendwie durch bekommen, den sie in ihrer eigenen Partei nicht durch bekommt. Diese "Bewegung" ist nur ihr innerparteiliches Druckmittel.
Wäre es ihr ernst, würde sie nicht spalten (da hat ihr Mann und Mitinitiator ja bereits Erfahrung drin), sondern bestehende echte Bewegungen unterstützen.

@GambaJo Sehe das genau andersrum. Die SJWs wollen die Gesellschaft auseinanderreißen mit Deplattforming und allem was sonst noch dazugehört. Die Bewegung hat viel Potential dem eine vernünftige Linke Position entgegenzustellen. Bei der sPD findet man dazu schon lange nichts mehr.

@marzzzello Außer einem lukrativen Auftrag für eine PR-Agentur und medialer Aufmerksamkeit für SW und OL ist bisher nicht passiert. Daher ist es schwer zu sagen, ob das eine "vernünftige" Position ist.
Was aber SW von sich gibt verstört viele in ihrer eigenen Partei (und mich auch).
OL hat seinerzeit die SPD gespalten, nun macht er es mit seinem "Baby", der Linkspartei. Statt Vorhandenes zu stärken, wird aus taktischen Gründen gespalten.

f2.tchncs.de/social.tchncs.de/

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!