Show newer

Gerade aufgeschrieben: Geschichte

Die Geschichte ist geschehen - ob sie gut war, ob sie besser unterblieben wäre, ob wir ihren "Sinn" anerkennen mögen, dies ist ohne Bedeutung.Hermann Hesse, Das Glasperlenspiel. Versuch einer Lebensbeschreibung des Magister Ludi Josef Knecht, 17 > matthias-mader.de/kleinkram/ge

matthias boosted

#2415 Allow Captcha 

To prove you're human, please click all the number pairs that appear together in your Social Security number.

Besonders cool an der Merz-Sache finde ich ja, dass er jemandem angeboten hat, ein Regierungsamt zu übernehmen, der qua Amt überhaupt keine Möglichkeit hat, ihm dieses Amt zu geben.

»Paulus aber blieb zwei volle Jahre in seiner eigenen Wohnung« —Apg 28,30

matthias boosted
matthias boosted

»wir haben nichts zu verlieren
als unsere wertschöpfungsketten.«
—Gerald Fiebig, Problemzonen (in: motörhead klopstöck, 32)

matthias boosted

Der Breitscheidplatz-Untersuchungsausschuss des Bundestages soll das terroristische Attentat auf den Berliner Weihnachtsmarkt 2016 aufklären. Seit einigen Sitzungen ist aus dem Gremium aber eher ein Mecklenburg-Vorpommern-Untersuchungsausschuss geworden.… taz.de/Archiv-Suche/!5734300&s

„August hat schon als Student oft gedacht, wozu ins Kino, wenn man zu Hause sitzen und Mahler hören kann“ (Albrecht Selge, Wach, 91)

matthias boosted
matthias boosted

»Ein Informatikprofessor aus Biel widerlegt im Auslieferungs­verfahren gegen den Wikileaks-Gründer den zentralen Punkt der Anklage.«

republik.ch/2020/10/01/julian-

matthias boosted

In 3 Wochen Tour de France hat sich kein einziger Radsportler mit Covid-19 infiziert.

Man sollte also alle gängigen Dopingmittel genauestens untersuchen, da scheint das richtige dabeizusein.

»Die Welt bestand aus Licht, und die Erinnerungen hörten nicht auf.« (Mirko Bonné, Lichter als der Tag, 238)

»Druckertankstelle. Im Grunde war alles zum Weinen.« (Mirko Bonne, Lichter als der Tag, 47)

»Alle Geschichten sind trostlose, traurige, schöne Geschichten, / Geschichten ohne Kopf.« (Paulus Böhmer, Jahrbuch der Lyrik 2018, 92)

»viele wörter für die abwesenheit von wörtern mit / ich, wörtern mit ich. ich denke darüber nach, zu / essen oder die toten zu holen.«
( Alke Stachler, geliebtes biest, 24)

»Gedichte sind Zusammenstellungen von Worten, in denen alles so ist, wie es sein soll. Sie sind, was sie sagen, und sagen, was sie sind.« (Martin Seel, Nichtrechthabenwollen, 70)

Show older
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!