@mauri5hut Cooler Artikel, danke dafür! Aber werden die Listen nicht schon seit längerem automatisch aktualisiert?

Ich stehe gerade auf dem Schlauch: Warum mit dnscrypt noch eine Schleife einbauen, statt direkt einen DoT-fähigen resolver als custom DNS Server eintragen?

@marco Tatsächlich habe ich das länger nicht mehr geprüft, ob die Listen automatisch aktualisiert werden. Schaue ich mir mal an.

Bezüglich DoH: Soweit ich weiß findet kein DoH statt wenn man nur einen entsprechenden Resolver einträgt. Ein Stück Software muss die Anfrage vorher verarbeiten/verschlüsseln.

@mauri5hut Bzgl. Gravity update: Prüfe mal deine /etc/cron.d/pihole. Da sollte der erste Eintrag das Update der adlists sein. Konnte aber kein Changelog finden, um zu sehen, seit wann es das gibt.

Schade, dass DoH und Dot nicht direkt eingebaut sind. Das wäre wünschenswert. Oder?

@marco Wenn ich die crontab nicht falsch interpretiere, findet kein eigentliches Update statt. Der Vorteil an dem Script ist auch, dass Änderungen einfließen, welche bei Firebog erfolgt sind.

Und da gebe ich dir Recht. Es ist schon traurig, dass DoH immer noch nicht per default genutzt wird, oder wenigstens die Möglichkeit besteht.

@mauri5hut Hab nochmal geschaut. pihole -g (dein Skript) ist doch identisch mit updateGravity (cron). Ist das danach in deinem Skript wirklich nötig, damit die aktualisierten Listen genutzt werden? Dass Firebog mehr Pflege braucht, leuchtet ein.

DoH: Vielleicht kann jemand mit genug Wissen (du? ;) ) mal ein Feature Request erstellen. Wird zum Teil diskutiert: discourse.pi-hole.net/search?q. Verstehe aber nicht alles..

@mauri5hut Sorry, dass ich nochmal störe. Kannst du bitte was zum ersten Teil sagen? Was sollte ich beim cron noch ergänzen?

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!