so erbärmlich - diese berichterstattung. in der sondersendung des ard werden mittelklasse-einfamilienhaus-mit-garten-im-vorort-familien danach befragt, wie sehr sie doch leiden, während sie bei sonne im garten an der tischtennisplatte stehen oder im eigenen klettergerüst hängen. und gejammert wird, weil fußball ausfällt.

währenddessen im haus gegenüber: 4kinder, 3-raumwohnung, nix garten, nix klettergerüst und im park von den bullen angepampt, weil zuviele.

@dublinstinkt ich war auf einer Wellenlänge mit dir bis zu "Bullen". Das ganze schöne, zurecht gelegte Argument zerstört mit einem Wort. Schade.

@meldrian neene jung. ein argument zerstört zu sehen, nur weil ich staatsknechte als bullen bezeichne sagt mehr über dich als über mich

@meldrian

ja, ich hab verstanden das dir mein wording (und vermutlich auch meine haltung diesem staat und seinen organen gegenüber) nicht gefällt. nun.
weder das sich aufhängen an bezeichnungen wie "bullen" oder "staatsknechte" wird an meiner haltung was ändern. ne argumentative auseinandersetzung erwarte ich hier gerade nicht. also schönen tag noch.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!