Follow

Unsere bei einer Immobilienbesichtigung 1:
* Ist das Baujahr geschätzt oder dokumentiert?
* Was ist der wesentliche Energieträger?
* * Gibt es Alternativen?
* Wann wurde der Schornstein zuletzt geprüft
* Wurden elektrische Leitungen erneuert? Wann?
* Wurden Wasserleitungen erneuert? Wann?
* Gibt es belastende Grundbucheinträge?
* Liegt Denkmalschutz vor?
* Wie alt ist das Dach?
* Wurden belastende Baustoffe verwendet? Welche?
* Wie alt sind die Bäder? Zustand?
* Stehen Anliegerkosten an?

@meldrian
Ich weiß nicht, ob das bei Euch eine Rolle spielt, aber korelliert mit der ersten Frage: Von wann ist die Baugenehmigung? Gab es Tekturen oder Nachtrags- bzw. Änderungsgenehmigungen? In den neuen Bundesländern gibt es diverse Objekte, die als ehemalige Schwarzbauten bloß Bestandsschutz haben. Wehe, Du musst da mal was dran ändern... Oder wo es später ungenehmigte Umbauten gab und Du ggf. die Rennerei hast, das legalisieren zu lassen falls mal einer vom Bauamt gucken kommt.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!