Unterwegs in

Namasté und Hallo ihr Lieben 🙏

Nach einigen schönen Tagen in , bin ich wieder zu Hause. Das E-Bike hat mir das Fahren gegen den Wind (Böen bis zu 55 km/h) doch sehr erleichtert 😀

Wer sich fragt, was da hinten so komisches mit einem roten Tuch herausschaut, das ist ein Stück Kabelkanal, der ein wenig nach hinten herausragt 😄

Ich bin zwar schon in Schwerin angekommen…

…aber diese beiden Fotos möchte ich euch nicht vorenthalten. Ich habe eine kleine Pause gemacht bei der Mühle in Goldenbow und dem Crivitzer See 😀

Europäischer Tag des Fahrrads

Namasté und Guten Morgen ihr Lieben 🙏

Das passt ja. Am Tag des Fahrrads eine 50 Kilometer Tour nach Schwerin und das Wetter spielt auch - noch - mit ☀️

Ich wünsche euch einen regenfreien Mittwoch 😀

Margeriten im Regen

Namasté und Hallo ihr Lieben 🙏

Ich habe heute Vormittag die Regenpause genutzt, um einen durch die starken Sturmböen vorgestern, großen und halb abgebrochenen Ast eines Pflaumenbaumes, ganz abzusägen und in kleinere Stücke zu teilen. Ganz vorsichtig, damit ich die umliegenden Sträucher nicht beschädige.

Das hat gerade so gepasst, denn jetzt regnet es wieder 🌧️ 😀

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.

Auf nach

Namasté und Guten Morgen ihr Lieben 🙏

Das Wetter ist fantastisch. Die Sonne scheint und es sind bereits 11 °C ☀️

Was sind denn da schon 50 Kilometer 😄

Ampel rechts und Ampel links 😀

Ich wollte letztes Jahr schon, rechts und links vom Eingang, Blumenampeln montieren.
Das wurde dann aber nichts, und so habe ich es heute nachgeholt.

Es wird noch ein wenig dauern, bis die Hängepetunien wirkungsvoll aus den Töpfen herausgewachsen sind, aber dann… 😄

Manchmal lohnt sich das Containern - und manchmal eben nicht so sehr 😀

Namasté und Guten Morgen ihr Lieben 🙏

Ich wünsche euch einen entspannten Sonntag.

1️⃣

Corona und Trampen …

… schließt sich nicht unbedingt aus, macht es aber wesentlich schwieriger, manchmal nahezu unmöglich, von A nach B zu kommen 🙄

So habe ich mich dann nach langem und reiflichem Überlegen, doch noch entschlossen ein E-Bike zu nutzen, und ich bin begeistert.

2️⃣

Seit heute kann ich an dem auch meinen nutzen. Da die Achse linksseitig zu kurz war, konnte ich die Anhängerkupplung nicht direkt montieren, sondern musste eine Verlängerung dazwischen schrauben.

Es ist schon etwas ganz anderes, den Anhänger plus 22 Kilogramm volle mit einem E-Bike zu transportieren.

3️⃣

Mitte nächster Woche werde ich dann wohl auch nach fahren. Die erste längere Tour von rund 50 Kilometern 😀

Jetzt ist Schluss mit der Schlepperei wegen der Eisheiligen!?

Auf dem Foto ist nur ein kleiner Teil der Pflanzen zu sehen, die ich in den letzten Tagen sicherheitshalber für die Nacht in das Gerätezelt gestellt habe.

Show more
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!