Follow

Hinter dieser Einstellung in verbirgt sich übrigens Safe Browsing. Das ist wirklich ein zweischneidiges Schwert. Einerseits sicherlich ein effektiver Schutz gegen Malware, aber auf der anderen Seite werden halt auch regelmäßig Anfragen an Google gesendet. Genau das ist für Nutzer:innen an dieser Stelle aber gar nicht erkennbar. Hier wünsche ich mir etwas mehr Transparenz seitens .

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!