Follow

Bahnverspätungen scheinen der Normalfall. Könnte man es nicht so regeln, dass die Züge grundsätzlich 20 Minuten später abfahren, dann kann man gleich besser planen.

@mikeTM das ist ein Paradox. Wenn man pauschal sagt, dass alle Züge 20 Minuten später abfahren, dann wären sie ja wieder pünktlich, nur eben "pünktlich 20 Minuten zu spät", was dann aber wieder dazu führen würde, dass die pünktlich 20 Minuten zu späten Züge wiederum zu spät kommen würden (also noch später als die 20 Minuten) woraufhin man das wieder anpassen würde nur damit kurz darauf alle wieder zu spät wären ... Teufelskreis.

@meldrian Aber man könnte doch immer 20 Minuten mehr einplanen und wenn ein Zug dann doch mal schneller ist wartet er halt ein paar Minuten.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!