Follow

Hm. Grad neugierig auf der Mio Mio-Seite nach Mate-Preis geschaut: 1,78 € * / 1 Liter zzgl Versand (logisch)

...dann auf der Kaufland-Seite geschaut: 1,18 € * / 1 Liter ... tjoa ...

@wuffel @milan Ich verstehe auch immer nicht, wieso Produkte auf den eigenen Herstellerseiten meist genauso teuer oder teurer sind zzgl. Versand.

@Strubbl @wuffel @milan Weil dich ein Großhändler dermaßen in die Knie zwingt (preislich), damit er es möglichst billig einkauft und noch genug Marge hängenbleibt.
Schau Dir doch mal Milchpreise an.
Ist mir im Endeffekt aber wurst, wenn ich weiß, dass durch den Kauf beim Erzeuger deutlich mehr hängen bleibt, zahle ich gerne mehr.

@jaltek @wuffel @milan Und das ist doch komisch. Für den Endkunden ists beim Großhändler günstiger UND der Anbieter bekommt weniger Marge. Wenn der gleiche Preis beim eigenen Webshop wäre, müsste die Marge doch großer sein für den Anbieter?

@Strubbl @wuffel @milan Du wirst natürlich trotzdem versuchen Deine Ware in Deinem eigenen Online-Shop teuer zu verkaufen, um eben nicht den gleichen Kampfpreis halten zu müssen, den Du dem Großhändler eingestanden hast.

Es gibt auch genügend Kunden, die eben keinen Kaufland um die Ecke haben, sondern dann eher einen ggf. höheren Preis in Kauf nehmen, statt 30km zum nächsten Kaufland zu fahren.

@jaltek @milan @Strubbl @wuffel es ist doch ein ungeschriebenes Gesetz, dass der Hersteller, der auf die Margen der Großhändler (oder anderer Zwischenhändler) angewiesen ist, selbst deutlich teurer verkauft.

Ist im Handwerk übrigens genau so. Der Hersteller verkauft eventuell auch an Endkunden, aber üblicherweise so, dass das Handwerksunternehmen das gleiche Produkt mit 60% Aufschlag auch noch los wird.

@fmai ich konnte mich als firma angeben, das war aber schon beim checkout, ohne preisveränderung... @jaltek @Strubbl @wuffel

@milan @fmai @jaltek @Strubbl @wuffel Das erinnert mich an Erzählungen von meinen Großelten, die den Zucker noch direkt von der Fabrik in 50 kg Säcken geholt haben. Bis dann irgendwann der Markt "geöffnet" wurde und der Zucker im Geschäft im kg Gebinde günstiger war als der Sack im Fabrikabverkauf.

@milan @jaltek @Strubbl @wuffel vielleicht bist du einfach nicht der Kunde, den sie sich wünschen 😁

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!