Follow

also ich war grad auf zwei events - eine private veranstaltung als gast:
kein fenster offen, keine masken, spaß und freude der gäste
und eine tanzveranstaltung als fotograf:
zwei masken am kinn, kein fenster auf, immerhin besucherlimit und kontaktliste
fotograf einziger maskenträger, fühlend wie brillenträger weil mir immer der viewfinder beschlägt :D

@milan du warst auf zwei events?
Dann bist du jetzt quasi super spröder oder sowas. Keine Ahnung.

@milan

Ich hab in meiner Maske am oberen Rand so einen Metallstreifen aus einem Heftordner drin. Die kann man prima an die eigene Nasenkontur anpassen, und dann kommt oben kaum noch Luft raus. Damit kann ich sogar mit Brille fotografieren :)

Der andere Trick war, die Gummibänder hinten um den Kopf rum zu haben, nicht an den Ohren. Dann kann man sie hinten rauf- oder runterschieben und damit die Verteilung der Anpresskraft auf Kinn/Nase einstellen.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!