der typ, von dem ich seit april weder geld zurück, noch das gekaufte macbook gesehen habe - und wo bei der anzeige seit 3-4 monaten noch nichts rumgekommen ist, hat mir jetzt offenbar eine freundschaftsanfrage bei facebook geschickt :think_bread:

angeblich bekomm ich das geld am 30. per sofortüberweisung zurück, er würde das gerne außergerichtlich klären - na da bin ich mal gespannt. nach all der zeit habe ich garnichtmehr mit irgendwas positivem gerechnet... gleichzeitig vertraue ich dem versprechen noch nicht so recht, schaunwama.

heute is nix dahingehend passiert, aber angeblich machters morgen xD

so, dem typen angekündigt, das ich morgen mit der kanzlei für die mandatsübernahme telefoniere (weil die das so via email wollten), ...und auf einmal kann der antworten... nur halt nicht was ich erwartet habe lol
(und ich bin jetzt blockiert)

(wegen dieser verhandlung wollte der mir ja bis 30.12. das geld zurückgeben, damit ich das aufhalte, hatter aber nicht ...und ich wurde auch nie offiziell über diese verhandlung informiert)

grad kam ein brief, der mich über das stattfinden der verhandlung informiert - immerhin dieser punkt scheint wahr zu sein

so. angeblich bekomme ich von dem menschen jetzt das geld in zwei überweisungen und der hat laut eigenen aussagen 15 monate auf bewährung bekommen, streitet weiterhin ab das macbook wiederbekommen zu haben. hat mich vor ner woche nach kontodaten gefragt (interessanter weise, hatte ja per überweisung gezahlt) - grad erst gesehen weil facebook

nunja, nimmt der fall eventuell doch noch ne positive wendung

also bis jetzt hat der lump nicht überwiesen und ich habe auch immernoch kein offizielles schreiben dazu

@milan
Sofortüberweisung? Warum nicht einfach Überweisung?

@Mr_Teatime naja blitzüberweisung hat der das genannt, stimmt, sofort ist ja wieder was anderes...

@milan Der glaubt wohl wenn er sich bis 1.1. drückt verjährt das. 🤦‍♂️

@milan mein Tipp: gib das nem Anwalt! Ich weiß ja nicht, um wieviel es geht. Aber hab selbst mal Ärger mit ner bestellten Hose (Wert 70,-). Immer wieder vertröstet; Mahnbrief meinerseits - nix, keine Aktion. 🤔

Anwalt gesucht, der das in die Hand genommen hat. Hat zwar noch Monate gedauert (und der Anwalt(!) war fast am Ende mit den Nerven; und hatte mein Ok, auch vor Gericht zu gehen - ab hier hätte es für mich gekostet); am Ende hat der gezahlt: ca. 150,- für Hose u Anwaltskosten!

Tat gut! 😎

@Photor geht um ein 400eur macbook von kleinanzeigen... bin ja schon zur polizei vor monaten, daher ist der ja jetzt anscheinend auf mich zugekommen... mal schauen was der heutige tag bringt^^

@milan Polizei ist Strafrecht. Und wenn der Staatsanwalt überlastet ist, wird das eingestellt. Und Schluss.

Das ist aber losgelöst von deinem Schaden/Anspruch - das ist Zivilrecht.

Und deshalb der Anwalt. Der hilft dir bei deinen Ansprüchen. Die Anzeige und Ermittlungen helfen dir vielleicht dabei. Aber die Polizei interessiert nicht, ob du dein Geld oder deine Ware bekommst (vielleicht der Richter, wenn es soweit kommt, ob er mittlerweile gezahlt oder geliefert hat - Stichwort Strafmaß)

@Photor danke für den hinweis... der typ hat sich schonwieder nich dran gehalten, da sollte ich dem vllt nochmal entsprechend nachgehen...

@milan tja. Sag ich doch. Anwalt!

1. so ein Anwaltsbriefkopf sollte Eindruck machen
2. du schonst deine Nerven (ganz wichtig)
3. der Anwalt weiß genau, was er tut und wie eskaliert wird
4. Kosten trägt der Verlierer (die forderte mein Anwalt direkt mit ein; erst wenn es direkt vor Gericht geht, kommen die ersten Kosten für dich), sagt dir der Anwalt genau
5. nimm alles mit, was du schon getan hast (Briefe, Protokolle, Termine)

Ich drück die Daumen.

@Photor @milan genau für sowas habe ich eine Rechtsschutz
Wie oft ich die in den letzten Jahren gebraucht habe locker das Geld wieder raus mehrfach

@beli3ver
Sowas will mir mein Versicherungsmensch auch ständig aufschwatzen 😉

Ehrlich? Bislang hätte ich sie nicht gebraucht; die Hosen-Story hab ich auf eigenes Risiko gemacht (war ja überschaubar).

Für Verkehrsrecht gelten die eh nicht (glaube ich) und sind meist in irgendwelchen Schutzbriefen, die man sowieso hat, schon enthalten.

Mietrecht? Mieterverein. Musste nur mal eine Kaution einfordern (hat ~ 15,00 € gekostet, weil zu spät eingetreten). Briefkopf hat genügt.

@milan

@beli3ver
Will damit nur sagen: es kommt sehr auf deine Situation an. Wenn man sich häufiger mit solchen Sachen rum ärgern muss, dann ja.

Wenn man aber das Risiko gering einschätzt ... Wie bei jeder Versicherung halt.

@milan

Nie mehr ohne Rechtsschutz! Neben der privat Haftpflicht ist das für mich eine Pflichtversicherung. So oft wie ich die im Leben schon gebraucht habe. Und natürlich übernehmen die Verkehrsrecht. Kann ich aktuell aus eigener Erfahrung sagen. Die rettet mir da aktuell ziemlich meinen Ar***.
So ne Rechtsschutz schont nicht nur den Geldbeutel sondern auch die Nerven.
Was sie meines Wissens nicht übernehmen ist Familienrecht also so was wie Scheidung.

@beli3ver also für mich war das der bisher erste fall dieser art... @Photor

@meldrian keine ahnung aber ich bin jetzt doch leicht verwirrt...

@milan

ich dachte, dass geld sei verloren....🔍😃💪

@kranfahrer ich auch - aber die vergangenheit lehrt mich mich noch nicht zu sehr zu freuen... ich werde es kundtun, wenn wirklich was passiert :D
kam ja auch noch kein schreiben... fast nen monat her die verhandlung da lol

@milan komisch.... du bist dich quasi belastungszeuge. 🙃

naja, ich wünsche dir glück 🍀

@milan Der hat Dich schon verarscht. Damit hätte er bei mir keine Aussicht auf diese zweite Chance (mich erneut zu verarschen!).

@ubo ich habe ja auch noch garnicht wieder mit der polizei kommuniziert und hoffe, dass die noch irgendwas tun im zweifel

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!