Follow

In eigener Sache:
Seit 2020 betreue ich einen Kommunikations-Server mit ua. Matrix, Jitsi, Nextcloud für und in @nacho's Schule.
Er hat für das Projekt sogar extra den Matrix-Clienten Fluffychat modifiziert, um das ganze für Schüler*innern und Lehrer*innen besonders schön, sowie zugänglich und datenschutzkonform zu machen.

Wollte nur mal ins Fediverse hängen, dass man Milan auch für individuellen Hostingkram beauftragen kann. 😃
milan-ihl.de/edv#hosting

Wir sind sehr zufrieden mit unserem Admin @milan 👍⭐

@milan
Ich glaub, ich seh nicht richtig! Ist das etwa... Ich fasse es nicht! Das gibts doch nicht! Das ist doch... Eine Unmöglichkeit! Eine bodenlose Frechheit! Ein Skandal! Werbung im Fediverse! Dass es so weit gekommen ist...
😄 Spaß – ich finds gut, auch wenn ich (noch?) kein Kunde bin.

@thomas @nacho

@milan
Na sowas ... und wir haben erst im November einen BBB-Server sowie Mail und Basiswolke woanders bestellt ... aber heißennDank für den Hinweis!
(und BBB finde ich für Vorträge/Unterricht noch ein ganzes Stück besser als Jitsi, nur mal so, an alle Schul-Menschen)
@nacho

@Mr_Teatime @milan Wir benutzen Jitsi (zunächst) nur für 1zu1 Situationen, wo Sprachnachrichten und Fotos nicht helfen, und für Konferenzen usw., und sind sehr zufrieden. Unsere Schule ist "Brennpunktschule" und einige Familien haben gar kein oder nur mobiles Internet. Datenmäßig belasten Lernvideos, den Rest erledigen wir mit unserem Messenger und fahren ganz gut damit. Es heißt ja in der Handreichung Distanzunterricht NRW, so viel synchron wie nötig. Finde ich gut, also jitsi auch prima.

@nacho
Ergibt Sinn. Für reines 1:1 Video/Audio (oder einfach blos Audio) ist Jitsi gut. BBB braucht nur dann weniger Datenvolumen, wenn man 1:viele kommuniziert. Und wenn das eh für manche nicht geht (was schon ne traurige Sache ist) ...

@milan

@Mr_Teatime @milan Wir hatten auch schon mal eine vierstündige Dienstbesprechung mit 20 KollegInnen, das geht mit Jitsi auch prima (vorausgesetzt man benimmt sich bzgl. Handzeichen/Moderation ).

@nacho @milan
Wow, Respekt vor den Leuten!
Meine letzte Familien-Videokonferenz mit 5 Teilnehmern war wie Katzendressur (und ich bin mir sicher, dass die 4 Katzen meines kleinen Bruders ihm seltener ins Wort fallen...)

@milan @nacho
Ui, jetzt bin ich doch neugierig! Kannst Du dazu auch ein paar Zahlen und Performance-Erfahrungen öffentlich machen? Immer dankbar für Argumentations-Futter aus der Praxis! 😀

@dbx Der Server ist ein alter aussortierter Verwaltungsserver aus dem Keller. Auf dem Server läuft:
- Synapse mit einem eigenen Push-Gateway für Benachrichtigungen
- Jitsi
- Nextcloud (wir benutzen es auch fürs Streamen von Videos)

Wir haben +- 230 Matrix-Kinderkonten und ebenso viele Elternkonten (minus Familienkinder, die kriegen nur eins), plus etwa 25 OGS- und 25 KollegiumskollegInnen, Hausmeister und Sekretärin. @milan hat bestimmt mehr Zahlen.

@nacho @milan Wow, Respekt! Aber d.h. Video wird nur 1:1 und 1:n verwendet? Aber Audio n:n? Sehr interessant fände ich dazu die Zahlen der max. gleichzeitigen NutzerInnen-Zahlen..

@dbx @milan Zu Jitsi-Video können nur LehrerInnen einladen, das testen wir gerade in 1:1
Wie oft VK genutzt wurde bzw. wie viele gleichzeitig weiß vielleicht Milan. Maximal waren 24TN (24:24).

Für Audio benutzen wir Sprachnachrichten. Unser Client basiert auf Fluffychat, gemacht mit Flutter. Die Devs möchten Jitsi-Audio nicht einbauen, um den Support für ältere Android-Versionen zu erhalten. Das finden wir gut, weil Kids oft aussortierte Geräte der Eltern haben. Bei Bedarf rufen wir einfach an.

@dbx hmm also für jitsi gibts noch keine stats... der Xeon E3-1220 v3 langweilt sich mit allem geradezu... besonders beeindruckt mich persönlich das die synapse db erst bei knapp unter 3G ist, nach ca. 6-7 monaten...ua wegen so sachen wie: github.com/matrix-org/synapse/ ... ursprünglich hatte ich auch sorgen, weil wir durch corporal keine worker anlegen konnten, aber das ist bisher absolut kein problem.
@Mr_Teatime das mit BBB ist sicher ... (1/2)
@nacho

@dbx @Mr_Teatime richtig, war aber nicht gewünscht, wäre aber so erstmal nur in "ordentlich" mit einer kvm oder dergleichen machbar... was aber sicher denkbar wäre... generell wollte ich mir BBB mal genauer ansehen, vielleicht mache ich auch hier lokal mal ne testumgebung in dem kontext... wobei @nacho ja doch langsam neugierig zu werden scheint :D

@milan @Mr_Teatime @nacho
Nachdem was ich bisher von BBB weiß, ist es im Unterrichtskontext sicher nochmal cooler als jitsi, wegen Features wie breakout room, whiteboard oder Umfragen. Aber wenn Konferenzen eh wenig genutzt wird (und die Begründung der alten Android-Versionen kann ich absolut nachvollziehen!), geht das evtl. auch am Ziel vorbei..

@dbx @milan @nacho
Joa, wenn außer Audio/Video nichts nötig ist, ist Jitsi vermutlich auch vom Wartungsaufwand und den Serveranforderungen her im Vorteil.

Das sollte jetzt auch kein Schwanzvergleich werden. Solange alle wissen, was sie brauchen, und wo sie es bekommen, ist alles gut.

@Mr_Teatime ich hab schon über jitsi geflucht, weil das mit den neuen websockets und breaking changes in den settings schlecht kommuniziert wurde... @dbx @nacho

@milan @dbx @nacho
BBB hab ich selber nie aufzusetzen versucht, aber ich glaube es unterstützt nur eine bestimmte Version von Ubuntu, und wird deshalb oft in einer VM betrieben, um keinen Ärger mit irgendwelchen Abhängigkeiten zu bekommen ... wir haben nen Vertrag mit ner Firma, die das hostet.

@Mr_Teatime @milan @nacho bisher weder BBB noch jitsi selbst aufgesetzt, nur Nextcloud und auch das nur im familiären Umfeld. Das könnte mit High Performance Backend auch richtig spannend sein, das übersteigt aber erstmal meine Admin-Skills.. 😅

@dbx
Meine auch. Meine Aussage kommt nicht aus eigener Erfahrung sondern aus dem, was andere Leute so hier und da erwähnen. Verlass Dich also nicht drauf :)
@milan @nacho

@Mr_Teatime
😀 Also quasi Schwarm-Intelligenz.. auch nicht schlecht..
@milan @nacho

@crossgolf_rebel jo, die vps bei contabo wurde mal wieder aus heiterem himmel neugestartet und die tchncs.de webseite kam nicht brav automatisch wieder hoch.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!