Follow

Moin
Habt einen entspannten

Frage an die : Hat jemand eine Reifenempfehlung für die tägliche Pendelstrecke? (Teils asphaltierte Strasse/Radwege, teils Feld-/Schotterweg). Suche Ersatz für die Reifen, die mit dem Rad kamen (Specialized Trigger Sport). Die scheinen sehr dünnwandig zu sein, so dass ich mir schon ein paar Mal ein Steinchen in den Schlauch eingefahren habe .. brauche wohl etwas robusteres. Danke. @fedibikes @mastobikes_de

@mnmlist Marathon gt 365 von Schwalbe soll Recht gut sein. Wenn es leichter und schneller sein soll marathon suprême. Normaler mara etwas hart und rutschig, Mara plus ist schwer

@kautzz Danke .. Klingt interessant .. Schau ich mir auch mal an 👍 @fedibikes @mastobikes_de

@mnmlist Den G-One Allround hab ich auch auf beiden Rädern drauf. Bei tieferem Schlamm hat man damit dann aber Probleme. @kautzz @fedibikes @mastobikes_de

@fuesstest 👍 .. bei Schlammwetter fahre ich eh eher die etwas längere, aber komplett asphaltierte Ausweichstrecke

@kautzz @fedibikes @mastobikes_de

@mnmlist Was ich bisher als wirklich nützlich empfunden habe ist auf tubeless umzurüsten. Kleinere Löcher sind damit überhaupt kein Problem mehr, solange noch Dichtmilch und genügend Luft da ist :) @kautzz @fedibikes @mastobikes_de

@fuesstest .. habe ich im Hinterkopf das mal zu probieren .. aber gerade zu viel anderen Kram um die Ohren .. wahrscheinlich brauche ich dann noch andere Felgen

@kautzz @fedibikes @mastobikes_de

@mastobikes_de @mnmlist @fuesstest @fedibikes ich trau mich nicht so ganz, was machst du bei langen touren über mehrere tage? ersatzmantel mitnehmen?

@kautzz Zwei Ersatzschläuche wiegen zwar, sind aber meist bei längeren Touren mit dabei. Mit nem zusätzlichen Mantelflicken im Gepäck fühl ich mich sicher ;o)

@mastobikes_de @mnmlist @fuesstest @fedibikes

@mastobikes_de @Stehpferd @fuesstest @fedibikes @mnmlist ersatzSCHLÄUCHE? kann man zur not schläuche in die tubeless mäntel / auf die tubeless felge packen? davon hab ich eh immer 2 bis 3 dabei wenn die tour länger als ein paar tage ist.

@kautzz Das sind deine ganz normalen Felgen. Der Unterschied ist nur das du ein Felgenband drin hast das wirklich komplett abdichtet. Also ja du kannst da ganz einfach Schläuche rein stecken, du musst nur vorher das Ventil aus dem Mantel entfernen. @mastobikes_de @Stehpferd @fedibikes @mnmlist

@fuesstest @kautzz Und am besten noch akribisch den Mantel nach störenden Fießlingen absuchen, sonst sind die Ersatzschläuchen auch gleich wieder platt. Kann auch sein, dass da mehrere drinne stecken, die auf Grund von Tubeless "noch" keine Probleme machten.

@mastobikes_de @fedibikes @mnmlist

@Stehpferd @fuesstest @kautzz @mastobikes_de @fedibikes @mnmlist hat von euch schon eine Erfahrungen mit diesen Plastik Schläuchen also den tubolino oder aerothan?

@seppini Zu teuer... will ich mir garnicht anschauen. Schläuche machen nur nervige Arbeit @Stehpferd @kautzz @mastobikes_de @fedibikes @mnmlist

@fuesstest hab letztes Jahr drüber nachgedacht weil der Platz beim radreisen knapp bemessen war. Fand die aber auch sehr teuer, vor allem ohne sie zu kennen. Fahre zwar tubeles aber einen Schlauch für den Notfall habe ich immer dabei.

@mnmlist @kautzz @fedibikes @mastobikes_de
Plus 1 für den G-One von Schwalbe.
Schneller, recht pannensicherer Reifen für Gravel und Alltag. Insbesondere wenn Tubeless gefahren.

@Boehler @mnmlist @kautzz @fedibikes @mastobikes_de mit der tubeless Variante bin ich nicht warm geworden. Mit Schlauch mein favorit.

@JPProeger @Boehler @mnmlist @kautzz @fedibikes @mastobikes_de Nachdem ich in der ersten Woche mit dem neuen Gravelrad 4 Platte hatte Habe ich vorne tubeles drin und hinten noch den original Schlauch. Was mir direkt am Anfang aufgefallen ist, es klingt anders fährt sich im Gelände aber tatsächlich angenehmer. Seit dem sind sehr viele km und Urlaub mit >150km Touren ohne Platten gefahren worden. Der Mix macht's :mastozany:

@seppini @JPProeger gibt es eine logische Erklärung, warum die Platten nur vorne waren 🤔 .. bei mir wechselt das 🤷‍♂️

@Boehler @kautzz @fedibikes @mastobikes_de

@seppini @mnmlist So rein statistisch ist das hintere Laufrad öfter von Platten betroffen. Bei so einer Häufung von VR-Platten würde ich die Ursache an Felge oder Reifen vermuten. Oder ein Anwenderfehler beim Schlauchwechsel.

@winnieknorr bei mir waren es definitiv winzige fiese spitze Steinchen .. gefühlt aber auch häufiger hinten @seppini

@Boehler .. scheint sich bereits ein klarer Trend für diesen Reifen abzuzeichnen 🙂
@kautzz @fedibikes @mastobikes_de

@Boehler @mnmlist @kautzz @fedibikes @mastobikes_de hab im Moment welche von wtb drauf. Sobald die durch sind wird der Schwalbe getestet.

@mnmlist

Ich bin ja noch immer Fan der Marathon Tour Plus von Schwalbe. Die Dinger sind quasi unzerstörbar, der Abrieb hält sich in Grenzen und der Rollwiderstand ist bei 4bar auch sehr gering. Sind zwar nicht ganz billig, aber wer billig kauft, kauft nun mal zweimal...

Für den Winter hatte ich immer einen Wechselsatz an Laufrädern mit Smart Sam Mänteln. ;-)

@fedibikes @mastobikes_de

@Herbstfreud auch den schaue ich mir näher an. Danke 👍.. Schwalbe scheint auf jeden Fall ziemlich alternativlos zu sein 😅 @fedibikes @mastobikes_de

@mnmlist

Möglicherweise hat auch Conti gute Reifen, aber ich muss ehrlich zugeben, dass ich mich damit noch nicht näher befasst habe.
Warum? Weil die Schwalbe einfach noch halten und halten und halten... ;-)

@fedibikes @mastobikes_de

@Herbstfreud @mnmlist @fedibikes @mastobikes_de Das kann ich bestätigen 👍 Bin mittlerweile auf dem 2. Satz der Marathon Tour Plus (incl. erstem Satz ca. 12k km nach 7 Jahren runter). Getestet habe ich sie sogar bei einem Jedermann-Rennen. Nur ungefähr 4 Platte Reifen hatte ich in all der Zeit. Für Großstadtverhältnisse und täglichem Gebrauch ist das quasi nix.

@bam @Herbstfreud @mnmlist @fedibikes @mastobikes_de
Hab die Marathon Mondial unplattbar bis über die Verschleißgrenze ohne einen einzigen Platten gefahren.

@mnmlist @fedibikes @mastobikes_de @jakob_thoboell @Herbstfreud @bam

Meine Marathon Tour Plus hatten in den letzten ca. fünf Jahren auch noch nie einen Platten. Beim Satz davor hatte ich innerhalb von zwei Jahren ca. 20 Flicken auf meinen Mänteln.
Bei meiner Frau habe ich nun aber die Mondial aufgezogen. In irgendeinem Forum hatte jemand das Fahrgefühl mal als „wie ein Sack Reis“ beschrieben. Konnte mir das zuerst nicht vorstellen. Muss aber gestehen, dass ich dass dann aber doch recht gut nachvollziehen kann😅

@kowantures @mnmlist @fedibikes @mastobikes_de @Herbstfreud @bam Ich bin die "Mondial" als 37x622 gefahren auf maximalem Druck. Fuhr sich präzise und sicher.

@Herbstfreud @mnmlist kann ich so nur unterschreiben. Fahre seit >2 Jahren und etlichen km auf den Marathon (ganzjährig, Asphalt und Schotter) und hab bisher keine Probleme. Musste bislang noch nichtmal nen Schlauch wechseln.

@Herbstfreud
Das höre ich gerne. Die habe ich mir nämlich jüngst aufgezogen und bin hoffnungsfroh 😊
@mnmlist @fedibikes @mastobikes_de

@hausbes1tzer

Meine halten nun seit 10 Jahren... Und in den ersten 5 Jahren bin ich damit jeden Tag an die 15-20km gefahren --> Kein Platten bisher. ;-)

@mnmlist @fedibikes @mastobikes_de

@fedibikes @mastobikes_de @mnmlist Panaracer Gravelking sind bislang bei mir die zuverlässigsten Dauerkandidaten (tubeless) für denn #MdRzA Alltag

@mnmlist @fedibikes @mastobikes_de
Ich bin mit dem Top Contact von Continental sehr zufrieden. Kein Leichtgewicht, aber pannensicher und rollt gut.

@mnmlist Ich fahre bei meinen Reifen mit einer Einlage zwischen Reifen und Schlauch. Das hat mich bislang vor Pannen bewahrt.

@heluecht
Die fahre ich auch und hatte innerhalb von zwei Jahren Nutzung keinen Platten mehr. Allerdings führen sie zu mehr Reibungsverlusten. Gefühlt ist das Fahren anstrengender geworden.
@mnmlist @fedibikes @mastobikes_de

@huibuh @mnmlist Sie sind eine gute Alternative, wenn man Reifengrößen hat, für die es keine Reigen mit einem vernünftigen Schutz gibt.

@heluecht wäre zumindest ne Überlegung für die Reifen, die ich jetzt eh schon habe

@huibuh @fedibikes @mastobikes_de

@mnmlist @heluecht @huibuh @fedibikes @mastobikes_de dann würde ich dir die tannus Armour empfehlen. Meine Freundin fährt die auf ihrem Kettwiesel mit ziemlich runtergerockten big apple von Schwalbe. Seit 2 Jahren ohne Panne

@mnmlist @fedibikes @mastobikes_de Ich bin lange Schwalbe Mondial gefarhen. unplattbar wie die Marathon aber gröberes Profil. Ideal für Feldwege und Schotter und trotzdem sind noch recht hohe Geschwindigkeiten drin, wenn man mit hohem Reifendruck fährt.
Aktuell fahre ich die Schwalbe Hurricane, die für meine Mischung aus Asphalt und "Pisten" bei hoher Geschwindigkeit einen guten Kompromiss darstellen. Ähnlich wie Gravel-Reifen nur stabiler.

@mnmlist
Hatte mir zuletzt Mal die Conti Double Fighter III auf mein "Stadt-Rad" drauf gemacht:
continental-reifen.de/fahrrad/
Erstes Fahrgefühl war angenehm flott, aber mit fehlt bisher die Langzeiterfahrung..
@fedibikes @mastobikes_de

@dbx @mnmlist @fedibikes @mastobikes_de die Double Fighter hat eins der Kinder drauf. Seit 2000 km stabil. Rollt locker und vor allem sicher (50 er Breite) über Schienen und Kanten.

@mnmlist Danke für die Frage, denn ich suche auch in die Richtung, eher noch verschärft - also Pendeln entlang schöner Strecken, die beim ersten Sonnenstrahl viele grobmotorische Flaschenbiertrinker anziehen...

@mnmlist @fedibikes @mastobikes_de Conti Contact Travel (nicht Plus)!

Auf meinem Randonneur S von VSF sehr stabiles Fahrverh., bei Nässe bisher keine Prob. Komfort., wenn man den richtigen Druck gefunden hat (ich wiege 94 kg und fahre v/h 3,5/4,2 bar), leichtläufig wegen und auf Schotter/Feldweg trotz der glatten Lauffl. extrem sicher. Rutsch auf Schotter bisher Null und ist auf Schrägen komplett stabil. Ich fahre mit zw. 3 und 30 kg Gepäck, oft mit Anhänger. 0 Pannen, ca. 40% Verschl./3000 km,

@mnmlist Ich fahre Continental Top Contact II auf einem Rad. Pannen hab ich damit nie gehabt und der ist nicht allzu schwer. In Tests fällt der Rollwiderstand allerdings deutlich höher aus als der des Marathon Allmotion, den ich auf dem anderen Rad gefahren bin (bis jetzt). Bei dem ist der Rollwiderstand in Tests unschlagbar, aber der ist wieder deutlich schwerer. @fedibikes @mastobikes_de

@mnmlist Die Plus-Reifen von Schwalbe kombinieren noch höheres Gewicht mit hohem Rollwiderstand für etwas bessere Pannensicherheit bei etwas niedrigerem Preis. @fedibikes @mastobikes_de

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!