Red Hat arbeitet mit Rüstungskonzern Lockheed Martin zusammen um Upgrades des F-22 Raptors zu beschleunigen.

Ich bin ja dafür das man eine Klausel in die Open Source Software-Lizenzen einführt, welche es dann verbietet die Software in Waffen oder beim Militär einzusetzen.

redhat.com/en/about/press-rele

Follow

@Data Haben Leute bestimmt schon versucht, aber im Allgemeinen kann man freie Software eben verwenden wofür man will.

Der bessere Ansatz ist es wahrscheinlich auf Red Hat und deren Mitarbeiter einzuwirken. Bei Google gab es ja einen ähnlichen Fall mit Militärdrohnen.
Abgesehn davon ist es nichts neues, dass Red Hat mit dem US-Militär zusammenarbeitet.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

One of the first Mastodon instances, there is no specific topic we're into, just enjoy your time!