Follow

Telefonat mit : Gespräch mit Halter sei nicht möglich, da er kein Telefon habe. Persönlich auch nicht, da er außerhalb des Zuständigkeitsbereichs wohne. Damit sei es erledigt!

Polizist wies mich noch darauf hin, dass ich seinen Namen habe, mich über ihn beschweren könne und legte auf. Fazit: Keine Konsequenzen für den |fahrenden, nicht einmal OWi-Anzeige, nur undefinierter "Eintrag".

blog.natenom.com/2020/01/erleb

@mastobikes

@natenom @mastobikes
Na dann halt das selbe spiel nochmal bei der Zuständigen Polizeit.

@cinux @mastobikes Ich weiß ja nicht, welche das wäre. Ist außerdem nur ne Ausrede.

@natenom @mastobikes
Dann entweder nachfragen, oder halt alle Polizeistellen anfragen.
Das es sich um eine Ausrede handelt ist klar. Tolerieren sollte man sowas trotzdem nicht.

@cinux @mastobikes Die dürfen mir gar keinen Wohnort des Halters mitteilen.

@natenom @mastobikes
Die sollen ja nur die zuständige Polizeidienststelle nennen. Wenn sie das nicht dürfen, weil Datenschutz, dann müssen halt alle angefragt werden. Ist scheise. Aber wohl so gewollt.

@cinux @natenom Natürlich dürfen sie das. Es geht schließlich nicht um personenbezogene Daten. Dass die einfach keine Lust auf ihre Arbeit haben und damit bisher durchkommen, ist eine andere Geschichte.

@hollma @natenom
Wusste ich nicht, danke. Aber wenn sie damit durchkommen müssen wir halt noch mehr Arbeit generieren und wenn dann ganz Deutschland sagt das sie nicht zuständig sind haben wir immerhin auch was gekonnt... :) (etwas überspitzt dargestellt ;) )

@cinux @natenom Dass die bei einer Ordnungswidrigkeit den Namen und die Anschrift nicht weitergeben, kann ich verstehen. Das sind personenbezogene Daten. Dass der Halter in einem bestimmten Bezirk wohnt (so wie ein paar Tausend andere auch), ist nicht personenbezogen.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!