Hautcreme fertig und in den Kühlschrank gestellt.

@nerdosoph Yup. Mit Sheabutter, Nachtkerzenöl, Lecithin und Feuchtigkeitsfaktor. :)

@nerdosoph Ist aber einfach. Du machst eine Fettphase mit Emulsan, Sheabutter und einem guten Öl. Wenn die fertig ist, kannst du die in den Kühlschrank stellen.

Wenn du jetzt eine Portion Creme herstellen willst, nimmst du 50g Fettphase, die du im Wasserbad wieder flüssig machst. Dazu kommt dann 100g abgekochtes destilliertes Wasser.

Die warme Mischung in ein Twist-off Glas, Deckel drauf, schütteln. Fertig ist die Basis.
Dazu kommen dann noch Zutaten und mit Biogard konservieren.

@Cedara Ich sag ja - kompliziert. Ich wüsste schon gar nicht, was das alles für Sachen sind... 😂

@nerdosoph Kannst du dich noch an Hobbythek erinnern?

Ich kaufe die Sachen hier: jean-puetz-produkte.de/

Da kriegst du auch Rezepte und Wirkstoff Infos.

Follow

@Cedara Das gibt's noch? 😳 Krass...
Ich seh schon - ich muss mich deutlich tiefer in die Lebensmittel-Kosmetik-Bioprodukte-Thematik reinnerden. 😀

@nerdosoph Nachdem Spinnrad Konkurs gemacht hatte, ist die Frau Krämer mit was neuem angefangen, nur als Internet-Shop.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!