Wo ist der , von dem sie alle reden, der Schuld an der krise wäre und der alles verhindert hätte?

- Ich sehe ihn jedenfalls nicht. ...Schön wär's! 😂 😭

Follow

Der hat nicht davon abgehalten, dass...
- Kontaktdaten überall erfasst werden
- lucaapp überall eingeführt wird
- zoom fast überall verwendet wird
- privacy shield urteil von manchen ignoriert wird
- die leute fb/wa verwenden in schulen/arbeit/behörden
- digitale Einreiseformulare ausgefüllt werden müssen
- es zu Datenpannen in Testzentren kommt
- vieles nur noch online/(vor)bestellt werden kann
(...)
Wenn in der Corona-Krise etwas zum Opfer gefallen ist, dann ist DER Datenschutz!

@nightowl
Ich bin da nicht ganz so pessimistisch: Die Krise hat eher dazu geführt, bisherige Mängel offensichtlich zu machen.
Vorher gab es an Schulen nichts mit Computern. Dann wurden Leute mit Zoom und Whatsapp plötzlich ins 20. Jahrhundert gebeamt (im 21. Jahrhundert sind wir da noch eher nicht, aber immerhin), ohne viel über Nebenwirkungen nachzudenken. Und jetzt kommt nach dem einen oder anderen Urteil mancher auf die Idee, vielleicht doch mal eine Instanz aufzusetzen.

@nightowl
Also die Gesetze zum sind ja da. Die müssen nur in dem ganzen Kuddelmuddel erstmal erkannt werden.

@phil_s
Ja, diese optimistische Haltung ist auch der Grund dafür, dass alle Leute endlich Windows und andere proprietäre Systeme hinter sich lassen und endlich offene und freie Standards nutzen!

Oh, warte...

@nightowl

@oausi

👍😂

Wenngleich Windows tatsächlich nicht mehr die große Rolle spielt. Früher ging es ohne Windows einfach nicht, weil sonst nichts kompatibel war. Alle Programme waren für Windows kompiliert. Heute fehlt mir ohne nichts mehr. Und anderen offenbar auch nicht: Sogar bei der Arbeit verabschiedet man sich jetzt davon. Cloud- und Webanwendungen sind jetzt hip.

Da sind Android und iOS die größeren Probleme.

@nightowl

@oausi @nightowl
Auch das Fediverse selbst: Vor 5 Jahren waren hier fast ausschließlich ein paar Nerds. Und jetzt gibt es Photocommunities, Diskussionen über Hobbydrohnen, usw.
Es kommen immer mehr Leute, die nicht Technik sondern ein soziales Netzwerk suchen.

@phil_s
Mein Arbeitgeber mit > 2,5k Leuten setzt nach wie vor voll auf Microsoft inklusive Windows-Server per Citrix, ein älteres MS-Office, Sharepoint, MS-Exchange, Laptops mit Win10, das ganze Programm. Unveränderliche Startseite im Internet Explorer (sic!) ist entweder Google oder eine nachlässig gepflegte Intranet-Seite. Alternativ-Browser ist Chrome, Videokonferenzen zwingend per Zoom.
Und eine handvoll browserbasierter, tlw. externer Dienste.

Nix #FOSS

Achja: Gesundheitswesen
@nightowl

@oausi
Naja, es wird nicht die ganze Welt nehmen, weil die das nicht hinbekommen.
Als Einzelanwendung ist manches sehr leicht zu installieren, aber schon ist immer irgendwie frickelig.
Wenn dann eine Firma sagt, wir zahlen und dann geht es... Verstehe ich, auch wenn MS dann trotzdem nicht läuft. Wobei: bei mir auf der Arbeit geht man gerade von MS weg. Und es funktioniert.
Generell finde ich die Situation nicht schlimmer als z.B. Anfang der 00er mit erster erfa
@nightowl

@nightowl
Als Datenschutzberater möchte ich korrigieren :
„dass das Privacy Shield Urteil von allen ignoriert wird.”

Ich kenne niemanden, der deswegen weg ist von Windows 10, Office365, AWS, Zoom/Teams, ...

@nightowl Also ich würde es mal so sagen: Bevor sich Dinge verbessern, muß man erst mal merken, daß sie schief laufen. Da sind wir jetzt.
Was Zoom angeht, sehe ich immer mehr Wachsamkeit. Leute, selbst Schüler wechseln zu z.B. jitsi, Institutionen & Schulen z.B. zu Big Blue Button. Das verbessert sich also. Luca, naja -> Politiker & Smudo haben derzeit die beste Chance, sich öffentlich selbst zu demontieren. wenn sie das weiter unterstützen. Schade um die schon gezahlten Gelder, zurückfordern.

@nightowl Whatsapp in Schulen ist zumindest an meiner alten schule nun nicht mehr aktuell. Die nutzen da Signal. Und für Videokonferenzen BigBlueButton und nicht Zoom.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!