Utopist boosted
Utopist boosted

Man will es kaum glauben, aber .. ob die Polizei womöglich eher rechts ist, bis in die Führung? Auch und gerade in Berlin, auch und gerade mit SPD-Innensenator?

RT @SchwarzePalmen@twitter.com

Berliner Polizei am #b0108 bei rechtsoffener #Hygienedemo: „Wir wollen und können diese Demonstration nicht auflösen“

Berliner Polizei 4 Stunden später bei linker Demonstration:

🐦🔗: twitter.com/SchwarzePalmen/sta

Utopist boosted
Utopist boosted

An alle, die sich augenblicklich um mich und die anderen Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen können, so große Sorgen machen: Hört auf, mich für euren Mist zu instrumentalisieren! Ich bin *für* die Maskenpflicht und es gibt gute Lösungen für das Problem.

Utopist boosted
von Stephan Anpalagan, ein birdside Thread:

„Die überwältigende Mehrheit der Polizisten hält sich an Recht und Gesetz.“ - so hört man immer wieder.

Ich kann meine Freude kaum verbergen.

Meistens frage ich mich, ob das ein wahnsinnig guter Scherz ist, den ich einfach nicht verstehe.

Dazu mal ein paar Gedanken.

1. Es gibt Jobs, in denen jede (!) Person exakt nach höchsten Qualitätsstandards arbeiten muss. Ausnahmslos.

Wir würden wohl kaum akzeptieren, wenn die Lufthansa betonen müsste, dass die überwältigende Mehrheit ihrer Piloten nicht absichtlich Flugzeuge abstürzen lässt.

Oder dass die überwältigende Mehrheit der Menschen in einem Atomkraftwerk keine nuklearen Brennstäbe an Nordkoreaner verkauft.

Es gibt einfach Jobs mit derart hoher Verantwortung und massivem Gefahrenpotenzial, da reicht es nicht, wenn nur die „Mehrheit“ keinen Scheiß macht.

2. Wie hoch diese „überwältigende Mehrheit“ sein soll, weiß übrigens kein Mensch.

Wie viele Polizisten in Deutschland wurden wegen rechter Umtriebe suspendiert? Weiß man nicht.

Wie viele Polizisten wurden wegen unverhältnismäßiger Polizeigewalt verurteilt? Weiß man nicht.

Wie viele Polizisten haben im Zeugenstand nachweislich gelogen, um einen Kollegen zu decken? Weiß man nicht.

Dafür dass die Polizei noch die Haare auf meinem Kopf zählt, wenn ich in ein Flugzeug steige, gibt es erstaunlich wenig Infos über polizeiliches Fehlverhalten.

3. Warum sagt man diesen Satz mit der „überwältigenden Mehrheit“ eigentlich nur, wenn es Polizisten betrifft?

Wann immer ein Muslim einen Mordanschlag begeht, steht einen Tag später Horst Seehofer vor den Kameras, um alle Muslime unter Generalverdacht zu stellen.

Eine Gruppe von Jugendlichen zieht prügelnd durch die Innenstadt? Zack! Schärfere Abschiebegesetze.

Ein Asylbewerber schubst ein Kind vor einen Zug? Zack! Diskussion über Einwanderung.

Wir. Interessieren. Uns. Einen. Scheiß. Um. Die. Mehrheit. Wenn. Es. Um. Ausländer. Geht.

Erinnert sich noch einer an „Döner-Morde“? An „Soko Bosporus“? An „Nafris“???

Ein Grundprinzip polizeilicher Ermittlungsarbeit war lange Zeit das Wissen, dass Türken halt kriminell sind. Und man nur lange genug ermitteln müsse, um es ihnen nachzuweisen.

Im NSU-Skandal war die Abwesenheit von Beweisen zur Dönermord-Theorie nur ein Indiz dafür, wie subversiv, hinterlistig und heimlich die NSU-Mordopfer ihren Mafiaaktivitäten nachgegangen sind.

Kein Witz.

Nachzulesen im Plädoyer des Nebenklageanwalts.

www.luebbe.de/bastei-luebbe/bu…

Der ganze Gag hinter Racial Profiling ist doch, dass sich ausgerechnet die Polizei einen Scheiß darum schert, ob sich die „überwältigende Mehrheit“ der Nichtweißen an „Recht und Gesetz“ hält und lieber vorsichtshalber alle (!) PoC demütigenden Kontrollen unterzieht.

4. Ist eigentlich irgendein Polizeifunktionär oder Politiker ernsthaft stolz darauf, dass die überwältigende Mehrheit der Polizisten in diesem Land nicht kriminell ist? Was ist das bitte für ein unfassbar niedriger Standard?

Und was ist das bitte für eine „überwältigende Mehrheit“, die seit Jahrzehnten wegschaut, wenn Kollegen Gefangene verprügeln, Ausländer anzünden oder sich in WhatsApp-Gruppen mit anderen Polizisten Hakenkreuz-Bildchen hin und her schicken?

Kollegen, die sich im Nachhinein nie an irgendwas erinnern.

Dieser Bullshit von der „überwältigenden Mehrheit“ kotzt mich an! Weil er nur dazu dient, die strukturellen Demokratie-Defizite in der Institution Polizei zu verschleiern, zu verharmlosen und zu rechtfertigen.

Weil er die Nicht-Nazi-Polizisten aus der Verantwortung entlässt, sich von #CopCulture, #ThinBlueLine und #Polizeifamilie zu distanzieren und kollegiales Fehlverhalten ohne wenn und aber und ohne jegliches Zögern anzuzeigen und mit aller Macht abzustellen.

Sollen wir uns mal bitte auf eine Sache einigen?

Ein einziger (!) Polizist, der grundlos Leute zusammenschlägt, in einer Nazi-Organisation einen Massenmord plant oder schlicht lügt und betrügt, reicht aus, um das Vertrauen in die Polizei restlos zu pulverisieren.

Und nun denkt mal jeder eine Weile über die vielen vielen vielen Einzelfälle nach, die ihren Weg in unseren Nachrichtenstream finden.

Und dann diskutieren wir noch mal über die Bedeutung von „überwältigende Mehrheit“.

Denn so überwältigend ist die in diesem Fall gar nicht.

#Polizeigewalt #Rassismus #polizei #BlackLivesMatter
Utopist boosted

Mal eine Frage in die Runde: Nutzt ihr eBooks? Falls ja, wie? Amazon-Ecosystem? Tolino? App?

Utopist boosted

Die Polizei hat Rassismus und wir haben ein Problem.

There, I said it.

Und wieder alle: Nein! Neineinein! EINZELFALL! JEDER VON DEN 5.000!

Und überhaupt, Linksextremisten! Und was bildet sich diese, diese, haha, der Name, also was bildet die sich ein. stuttgarter-zeitung.de/inhalt.

Die Arbeitswoche klingt langsam aus. Eigentlich sollte ich Schluss machen. Aber meine Ohren wollen noch nicht Schluss machen 😂

open.spotify.com/track/7uW6Tps

Wer kein Spotify mag:
nicolasjaar.bandcamp.com/album

Utopist boosted

Heute vor 86 Jahren, am 10. Juli 1934, wurde der anarchistische Schriftsteller Erich Mühsam im KZ Oranienburg ermordet. youtu.be/LSXdg52KQts

Utopist boosted

Kritik an Berliner Polizeigewerkschaft: Ein Tweet sagt mehr als 1.000 Worte

Die Deutsche Polizeigewerkschaft twittert sich mit rechter Rhetorik vor einer Demo ins Abseits. Ihr Vorsitzender war mal bei den Republikanern.

taz.de/Kritik-an-Berliner-Poli

Utopist boosted

Haben sie auch schon mal ein Sharepic mit Opfern von Nazis gebaut oder nur je suis Auto?

Meine Fresse ...

Eigentlich sollte ich gerade was anderes machen. Aber an meiner VIM-Konfiguration rumzuschrauben macht halt mehr Spaß :-)

Ich mache gerade meinen Master in

Motivation liegt noch im Bett...

Utopist boosted

upgrades at the data center tonight with some blazingly fast 32 core servers for the SDF cluster

Mit nem lecker Eis im Garten sitzend den Burotag ausklingen lassen. Damit kann ich leben 😁

Erinnerung an mich selbst: Nie wieder die ANC-Kopfhörer vergessen, wenn du dich in den ÖPNV begibst...

Aktuell nur 1 Tag die Woche physisch im Büro, Rest Homeoffice. Aber dieser eine Tag reicht schon...

Show more
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!