Follow

Sagt mal, ihr Menschen von @codeberg , wenn ein Projekt nun zu euch umziehen möchte, aber das Limit für die Release files das ganze sehr erschwert wenn nicht gar unmöglich macht, was für Optionen gibt es dann?

@nuron Passt zwar nicht ganz zur Frage, könnte aber trotzdem helfen:
Bei KDE haben wir GitLab für den code, und einen externen Server für release tars und binaries, was auch sehr viel effizienter für die Serverlast ist als die über GitLab releases auszuliefern. Wahrscheinlich trifft auch das selbe für Gitea zu.

@Jbb
Ja gut, aber dann brauchts n externen Server.
Wie sieht das denn dann im git aus? So wie sonst auch, oder wie muss man sich das vorstellen?

@nuron Teilweise wird einfach ein Link zum Ordner auf dem Download-Server in die tag Beschreibung gehauen.

@Jbb
Hmm okay...
Mal schauen, aber danke für den Hinweis!

@nuron wahrscheinlich müssen wir nur ein config-limit erhöhen. Wie groß ist das release-file?

@codeberg Also laut Entwickler sind es 27MB.. Also recht knapp drüber.

Die Frage ist aber natürlich, ob die net in Zukunft noch etwas steigt..

@nuron erhöht auf 50MB, lasst uns wissen, ob das so funktioniert!

@codeberg
Wow, ihr seid spitze!!

Hab das weiter gegeben und werde euch auf dem Laufenden halten!

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!