»Packstation: Paketabholung nur noch mit der DHL-App«

Super @DeutschePostDHL! Baut ihr dann auch gleich die drei Tracker aus der App aus, oder muss man sich jetzt auch noch von Drittanbietern überwachen lassen?

heise.de/news/Packstation-Pake

reports.exodus-privacy.eu.org/

@kuketzblog

"Hausadressierte Pakete, die in eine Packstation umgeleitet wurden, weil die Empfänger nicht angetroffen wurden, werden weiterhin mit der Benachrichtigungskarte abgeholt, die die Zulieferer in den Briefkasten stecken"

haha... guter Witz. Also ob die Boten das noch machen würden, es ist schon MONATE her als ich das letzte mal eine Karte im Briefkasten hatte.

Das machen die doch gar nicht mehr die faulen Schweine. Bringen es direkt zur Filiale und kommen gar nicht erst zu dir.

@nodq
Wenn es sich um Sendungen mit Zollentgelt oder Identitätsprüfung handelt, ist dieses Verhalten korrekt. Die Karte muss aber dennoch zum Kunden. Wenn nicht: Schwarze Schafe gibt es über all. Nur weil der zuständige Bote seine Arbeit nicht richtig macht, gilt das nicht für den Rest.

@kuketzblog

@oops @kuketzblog

Ja WENN, wir reden hier aber über normale Sendungen. Und wenn ich dann ältere Menschen sehe in meiner Nachbarschaft die dann quasi die Arbeit der Boten verrichten müssen jedesmal, krieg ich das kotzen.

Oder klingeln, Paket unten im Treppenhaus hin legen und direkt abhauen. Das ist hier alltag. Und das sind für mich einfach nur faule Socken. Sonst nichts. Wie kann man das schön reden wollen?

Follow

@nodq
Ich rede hier nichts schön. Ein derartiges Verhalten geht gar nicht.

"Als ob die Boten das noch machen würden."
"Das machen die doch gar nicht mehr die faulen Schweine."

Auch wenn du dich auf eine konkrete Situation bei dir vor Ort beziehst, so wird das durch deinen Beitrag nicht ersichtlich.

@kuketzblog

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!