Follow

Die Diskussion um die Abschaffung der in Bus und Bahn ist doch die Rache der für das 9-Euro-Ticket. Wenn die Plebs schon quasi umsonst Öffis fahren, sollen sie wenigstens mit der Gesundheit dafür zahlen.

@perspektivbrocken@social.tchncs.de Ich find die Masken in den Zügen jetzt auch nicht mehr so schlimm. Man hat sich dran gewöhnt muss ich sagen. Da ich meistens nur kurze Strecken fahre (so 20min Fahrtzeit) finde ich die Masken auch okay.

Und da die Bahn nicht FFP2 besteht reicht im Knallwarmem Sommer auch eine medizinische Maske aus.

:02shrug:

@perspektivbrocken ich muss nächste Woche mit dem Zug in meine Ambulanz und mir graut es jetzt schon ... was ein Spaß wenn da die Maskenpflicht wirklich fällt ...

@sean War heute unterwegs. Hier waren die Masken zum Glück noch auf. Aber die entsprechenden Nasen werden sich absehbar schon allein durch die Diskussion wieder ermutigt fühlen, auch trotz Verbot, ohne Maske einzusteigen ...

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!