Pinned post

header license 

Bouguereau: La jeunesse de Bacchus, 1884.

uploader:
leo.jeje flickr.com/photos/59879617@N07

license:
cc-by-2.0 creativecommons.org/licenses/b

no changes.

Pinned post

kein mensch verdient, was er verdient.

Pinned post

Helfen in Kiel und Umgebung (covid19) 

There is no such thing as Margaret Thatcher

phars boosted

lassen wir doch diesen top- und bottom-quark in der teilchenphysik.

benedict ist mönch, aber franz is kaner.

phars boosted
phars boosted

woooohoooo! mitbewohny hat impftermin!!!! (von berufs wegen dringend empfohlen)

protipp:
bevor ihr eine neue aufgabe übernehmt, schaut mal in das büro, wie viel meter die neue Aufgabe in Aktenordnern bedeutet.

upsi.

hab geträumt ich hätte die türscharniere geölt ...

*njàààààààà*

es gibt noch gute trends.
der fleischkonsum sinkt.

web: taz.de/Fleischkonsum-sinkt-deu

Btw. kennt ihr irgendwo ne sammlung von veganen aufstrichrezepten?

ich fass mal meinen bisherigen favoriten (für eine basis) zusammen:

- rote linsen und sonnenblumenkerne (verh. 2:1)
- (oliven)öl
- würzen (salz und pfeffer und ... - ihr wisst wie man essen macht, das euch schmeckt.)

linsen kochen, dann den andern kram dazu, pürieren, fertig. geht schnell. ist cool.

ene fiese charakter:
die mitbewohnys stehen nicht nur so spät auf, dass ich (selber! eigenhändig!) kaffee kochen muss, sondern so spät dass sich kaffee kochen noch nicht lohnt!

aber ich muss doch ins home-office (comme on dit).

depol, gewerkschaften 

uh spannend die aus sicht der :en.

unter anderem:
20.05.2021, 19:00
Parteien-Talk: Wer zahlt die Zeche der Krise?

verdi-waehlt.verdi.de/

oh, bisher sind wir wohl davon ausgegangen, dass in das feld "PLZ" bis zu 255 Stellen eingetragen werden dürfen sollten?

(*sry an mark twain für den verbhaufen*)

ich reduzier' das mal auf 128 und guck ob's wem auffällt. :D

debian's swirl is still my most favorite distro-logo.
:debian:

dass sich M$ nicht schämt, edge so aufdringlich zu bewerb... - äh aufzudrängen.

phars boosted

Suche Erwerbsarbeit :BoostOK: 

Hi, Ihr Lieben & Bösen!

Ich, eloquenter Umwelthansel, suche baldmöglichst eine Erwerbsstelle mit bis zu 30 h/Woche & flexiblen Arbeitszeiten im Umwelt- oder Nachhaltigkeitsbereich in #Hamburg.

Nein zu: Tierausbeutung, Genehmigungsplanung!

Ich hab Umwelt- & Raumwissenschaften studiert. Mein Fokus lag auf Boden & Wasser, aber ich hab mich auch vegetations- & strukturbasiert mit Naturschutzfragen auseinandergesetzt.

Erfahrung u.a.: Planung, Nonprofit & Wissenschaft

phars boosted

Ausbeutung 

taz.de/Arbeitsquarantaene-auf-

> Auf einem Spargelhof werden Ern­te­hel­fe­r:in­nen nach einem Corona-Ausbruch in ihren Unterkünften eingesperrt. Nur zum Arbeiten dürfen sie raus.
[...]
> In die Realität übertragen bedeutet das, dass ein Lebensmittelhändler aus dem Ort Asendorf am Montag die Polizei verständigte, weil er Beschäftigte, die sich in Arbeitsquarantäne befanden, in seinem Laden entdeckte. Die Polizei rückte an, es wurden Platzverweise erteilt und die Ar­bei­te­r:in­nen wieder zurück in ihre Unterkünfte gebracht.

Völlig normale Zustände in der Spargelernte. Arbeit muss sein, aber einkaufen? Zuviel verlangt.

dateiendungen sind ja *sooo* wichtig.
pfff!

aaaand canned laughter isn't the worst aesthetic (or ethic) choice in this show?

Show thread
Show older
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!