ANDROID DEVELOPERS WANTED

FOSS developer Christian Schabesberger is looking for programmers for his project to provide the federal German Corona warning app with an open source Bluetooth tracing SDK, so that owners of phones with Google-free operating systems like Lineage or /e/ can use the app too.

Please help Christian! Please help the privacy community!

This project is called CoraLibre:
coralibre.de
github.com/CoraLibre/CoraLibre

@pixelcode
What? German government paid 20 Million Euro for developing thus app and now we shall spend our sparetime and fix it for free? No way!

(Esp. given that the app is accustoming people to permanent survilance by carrying a tracking device.)

Follow

@kirschwipfel Die Entwickler haben eindeutig gesagt, dass sie Google-freie Smartphones explizit nicht unterstützen wollen...

Außerdem ist es pseudonymes dezentrales Tracing, nicht Tracking. Jeder kann sich dafür oder dagegen entscheiden, und selbst wenn man die App nutzt, hat man die freie Wahl, ob man ein etwaiges positives Testergebnis mit der App teilt oder nicht. V.a. weil die Daten nicht zentral erfasst werden, geht von der App selbst keine "Bedrohung" aus.

@pixelcode
>… nicht unterstützen wollen
Ja und? Die Steuerzahler.innen zahlen 20 Mio, da können eir auch erwarten, dass sie implementieren, was nötig ist, um die Privatsphäre zu schützen. Offensichtlich hat Minister Span das nicht in die Anforderungen geschrieben.

Es kommt ja noch dazu, dass man *zwingend* den Datenschutzbestimmungen von Google zustimmen muss, wenn man deren Play Services installieren will - die man wegen "nicht wollen" zwingend braucht, um die App zu nutzen.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!