Follow

Seit gestern bekomme ich Lock-Anrufe aus Russland. Ja, super. Wo habe ich denn meine Handynummer mitgeteilt?

Hm, oh NIRGENDWO!

NUR O2 kennt die und der innere Kreis der Familie. Na Danke.

Und O2 hat die schon mal weiter gegeben. Damals an eine Bande, die sich als O2 Supporter ausgaben.

*hier stünde jetzt ein schlimmes beleidigendes Wort für Firmen/Konzerne mit unlauteren Geschäftmodellen*

Ich warte das WE ab, dann wechsel ich den Anbieter und die Nummer.

@devinius Oh klar doch. Jau, das werde ich machen. Hatte ich gerade gar nicht auf dem Schirm. Danke.

@psychonaut Halt uns mal auf dem Laufenden. Das interessiert mich :D

@psychonaut Wir hatten so etwas bei O2 zwar nie, aber der Service war immer grottig, das Netz zum Teil echt schwach und insgesamt zu teuer für die Leistung...

@sebastianhahn Ich habe wegen dem Preis bisher nicht gewechselt. Da ich Pendler bin brauche ich zur Verbesserung schon das D1 Netz. Aber wenn das Auskunftsersuchen übles raus bringt, werde ich wohl wechseln. Auch wenn die Anrufe nicht aufhören. Denn die Nummer wechseln kosten ja Geld, da mache ich dann nicht mit.

@psychonaut Ich bin jetzt bei Congstar, das ist im Preis ok und nutzt das Telekom-Netz...

Das "versteckt öffentliche" Formular zum Auskunftsersuchen war nur ein Vorgeplänkel. Damit habe ich erst einmal einen Brief erhalten mit einer Beleidigung beginnend (Geschäftliche Anrede mit "Hallo" wenn man sich nicht kennt bedeutet eigentlich nur ARSCHLOCH, ja ok.), darin dann ein Link und eine TAN, mit der ich dann das eigentlich Formular für mich freischalte. Tataaaaa. Ja, mache ich gerade. Die Angebote der Konkurrenz einholen ging übrigens schneller, ebenso die Kündigungen vorbereiten!

In dem Brief stand ja ein Link mit Token und eine TAN. Das musste ich abtippen und vor Eingabe der TAN dann auf der Seite auch ein Google-Captcha lösen. Dafür müsste Telefonica rechtlich eigentlich extra einen Rüffel bekommen. Also eine rechtlichen rüffel, der viel Geld kostet, so daß es denen eine Lehre ist. Ich nehme aber an, das geht nicht nur gesetzlich, sondern sogar für viele Menschen, denen weniger Privatspäre aber mehr Netzsicherheit wichtig ist, durch.

@psychonaut
mmh, hast Du keine doppel-SMS im Mai letzten Jahres bekommen?
meine sah so aus und ich habe prompt widerrufen.

@ludibrium ich glaube das hatte ich auch durch gemacht, das hier ist ja noch mal was anderes. Ich hatte angerufen wenn ich mich richtig erinnere. Na, werde ich ja wohl sehen, wenn ich meine Daten erhalte. ;)

@psychonaut
stimmt, ich bin ja nur kleiner prepaid-kunde, also kein besonderes ziel für russische operationen. mag bei Dir anders sein. bin jedenfalls trotzdem gespannt auf meine telefonica-akte. habe dort ja noch festnetz aus alice-zeiten.
einen schönen abend gewünscht

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

One of the first Mastodon instances, there is no specific topic we're into, just enjoy your time!