"Nach Nutzer-Protesten WhatsApp verschiebt Datenschutz-Änderung". Aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Die Deadline wurde nur auf Mai verlegt. Befreit euch von der Datenkrake.

tagesschau.de/ausland/whatsapp

Follow

@kuketzblog Danke für den Link. Ich finde die Begründung sehr interessant. Es geht nicht um die privaten Nutzer sondern darum, dass sich Unternehmen auf die neuen Bedingungen einstellen können. Das sagt ja schon mal alles.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!