"I looked at all the ways Microsoft Teams tracks users and my head is spinning"

Microsoft wie man es kennt. Die Leidtragenden: All jene, die solche Tools in Schule und Beruf nutzen sollen / müssen.

zdnet.com/article/i-looked-at-

Follow

@kuketzblog Bevor ich dazu komme, mich über Datenschutz aufzuregen, rege ich mich bereits über die Software selbst auf.

Dieser Electron Müllhaufen ist sowas von kriechend langsam... nach jedem Mausklick muss man ein paar Sekunden warten. Und ich nutze keinen alten Kartoffel-PC, sondern ein durchschnittliches Office-Notebook von Mitte-Ende 2018.

Muss Taktik sein - vor lauter Makro-Aggressionen über die miese Software vergisst man beinahe seine Datenschutzbedenken.

@purelinux Wenn du für Teams 3rd-Party Cookies im Browser aktivierst, brauchst du kein Electron und hast HW acceleration und Wayland support.

@bionade24 Wayland Support. Scherzkeks. Wenn mich die Firma in Teams zwingt, zwingt sie mich auch in Windows.

Gut, liegt vielleicht daran, dass sich Clients im sechsstelligen Bereich unter Linux irgendwie nicht so gut verwalten lassen. Aber das ist ein anderes Thema.

Abgesehen davon hat der Client unter Windows genauso Hardwarebeschleunigung und es läuft trotzdem nicht sauber. Das ist einfach Müll und es wird auch nicht besser.

@purelinux Ok, ich hatte Teams immer unter Linux laufen. Dachte immer der Windows-Client wäre C-Sharp und nicht der gleiche Angular-Müll

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!