Retha :mastolove: boosted

Aufmacher im Wirtschaftsteil(!) der Süddeutschen ist heute die neue Studie des DIW zur Altersarmut, SZ-Titel "Frieren aus Scham. Fast zwei Drittel der Deutschen, die im Alter Anspruch auf Grundsicherung hätten, verzichten lieber und sparen an Heizung oder Essen."
Hinter der Bezahlschranke. Die DIW-Studie ist aber online:
"Starke Nichtinanspruchnahme von Grundsicherung deutet auf hohe verdeckte Altersarmut" (DIW Wochenbericht 49 / 2019, S. 909-917) als PDF und online:
diw.de/de/diw_01.c.699957.de/p

Weil das Geld nicht reicht, muss ich mich entscheiden.

Anstatt zu streiken wie die Franzosen malochen die Deutschen lieber bis die Augen bluten

"Zeitdruck und Arbeitsverdichtung prägen für einen großen Teil der Beschäftigten den Arbeitsalltag: 53 Prozent aller Befragten fühlen sich bei der Arbeit (sehr) häufig gehetzt. Jede/r Dritte musste - verglichen mit dem Vorjahr - deutlich mehr Arbeit bewältigen, ohne jedoch mehr Zeit zur Verfügung zu haben."
DGB-Index Gute Arbeit Report 2019

heise.de/tp/features/Die-ersch

@GambaJo Dank meinem Poncho kann ich auch mit Brille bei Regen immer gleich gut sehen ...

Deutsche Arbeiter sollten sich mit den gegen die Rentenkürzungen streikenden Franzosen solidarisieren.

Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt!

heise.de/tp/features/Immense-P

@jwarneke Diese Toilettensitzheizung kann ich heute gut gebrauchen, denn es ist A....kalt

Heise entdeckt das "Thema Datenschutz" als Kaufargument für die c't

Weitere Details zur überarbeiteten Datenschutzerklärung der ADA Health GmbH sowie ausführliche Analysen zu Datenschutzproblemen bei der Digitalisierung der Medizin und drohenden Strafen bei Verletzungen der DSGVO lesen Sie in der kommenden Ausgabe 26/19 der c't ..

Mike @kuketzblog vergiss bitte nicht dir deine Provision beim Verlag abzuholen 🤑

heise.de/newsticker/meldung/Te

@tigerinflow Ja, früher gab es die vom Arbeitgeber gebauten Mietskasernen um die Arbeiter bei der Stange zu halten.

Heute stehen dagegen die Wohnmobile der Arbeitssklaven auf vielen Parkplätzen ihrer Arbeitgeber, wofür sie regelmäßig Abmahnungen erhalten.

@beli3ver Da sind meine Festplatten im Tresor deutlich schneller und sicherer

@tigerinflow Dann wird das Kapital andere Wege finden:

Laut Forschungsinstitut Empirica lag der durchschnittliche Quadratmeterpreis für Eigentumswohnungen im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg 2008 bei etwa 2900 Euro, 2018 waren es gut 6100 Euro; das ist eine Steigerung um 110 Prozent. Da lohnt es sich, Wohnungen leer stehen zu lassen, weitere Steigerungen abzuwarten und sie dann unvermietet zu verkaufen.

faz.net/aktuell/politik/inland

Die Arbeitslosigkeit sinkt - die Armut steigt

In Deutschland erhöhte sich das Armutsrisiko von 9,4 auf 9,8 Prozent. Und anders als in vielen anderen Staaten sind in Deutschland ältere Menschen über 65 Jahre häufiger von Armut bedroht als Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre.

Studie 2019: Social Justice in the EU and OECD

bertelsmann-stiftung.de/de/pub

Retha :mastolove: boosted

Die Tagesschau sollte den Kanal auf Tiktok umgehend schließen - dort wird die Privatsphäre von Millionen von Nutzern mit den Füßen getreten. Einfach mal wieder ein Beispiel für die Dreistigkeit der Digitalbranche - und das im Zeitalter der DSGVO. Da ist dringend ein horrendes Bußgeld nötig.

sueddeutsche.de/digital/tiktok

Das Klagen gegen die Negativzinsen wird globaler und lauter

1. beeinträchtigt die Massnahme die Rentabilität der Banken, was zu einer Verringerung der Kreditvergabe führt.

2. sinken die Marktrenditen, was Pensionsfonds und Versicherer, die garantierte Auszahlungen anbieten, vor erhebliche Herausforderungen stellt.

3. wird eine Geldillusion geschaffen, weshalb sich Sparer ärmer fühlen und ihren Konsum reduzieren.

nzz.ch/wirtschaft/das-klagen-g

Was plant Google mit den Gesundheitsdaten?

Der IT-Konzern Google erweitert seinen Aktionsradius in das Gesundheitswesen. Mit der Fitbit-Übernahme und Deepmind-Projekten zur Analyse von Patientendaten stellen sich aber Datenschutzfragen.

golem.de/news/nach-fitbit-kauf

Show more
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!