müsst ihr beim wort "bergamotte" auch immer zuerst an eine motte denken die nur in den alpen zu finden ist und so ein alter bärtiger mann mit komischem dialekt muss dann jeden tag auf einen kilometerhohen berg steigen um die motten zu fangen und dann bringt er die ins tal und dann wird da bionade draus gemacht

und weil die bergmotten in den alpen nahe der italienischen grenze heimisch sind heißen die dann bergamotten weil das ist irgendwie italienisch

@eichkat3r Die italienische Stadt "Bergamo" ist ja deshalb gerade auf der anderen Seite der Alpen zu finden :mastostuck_out_tongue_winking_eye:

Follow

@eichkat3r Hat wohl tatsächlich einen Zusammenhang: "...Die italienische Stadt Bergamo in der Lombardei gilt jedenfalls als Namensgeber der seltenen Früchte. Ihre Besonderheit: Sie wird ausschließlich auf einem schmalen, etwa 100 Kilometer langen Küstenstreifen in Kalabrien (Italien) kultiviert, weil ihre Anbaubedingungen sehr speziell sind. Sehr vereinzelt wächst die Bergamotte auch an der Elfenbeinküste, in Argentinien und Brasilien...", Quelle: m.apotheken-umschau.de/Bergamo

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!